Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
Ambulante spezialfachärztliche Versorgung
14.03.2019 Versorgung

Ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV)

Die ASV ist ein Behandlungsangebot für Patienten, die an einer schweren oder seltenen Erkrankung leiden. Das Besondere: Die Behandlung kann durch interdisziplinäre Ärzteteams in Praxen und Kliniken erfolgen. Vertragsärzte und Krankenhausärzte übernehmen gemeinsam die ambulante hochspezialisierte Versorgung – und das zu gleichen Rahmenbedingungen.

Sämtliche Regelungen – wie zum Behandlungsumfang, zur Qualitätssicherung oder zur Vergütung – sind für niedergelassene Ärzte und Klinikärzte gleich.

Begrifflichkeiten innerhalb der ASV