Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
Haben Sie Fragen?
Kontakt

Meldungen Genehmigung

16.12.2022
ZWEITMEINUNGSVERFAHREN: NEUE INDIKATION „CHOLEZYSTEKTOMIE - ENTFERNUNG DER GALLENBLASE“
Zum 01.01.2023 wurde die G-BA Richtlinie über die Konkretisierung des Anspruchs auf eine unabhängige ärztliche Zweitmeinung um eine weitere Indikation ergänzt „Cholezystektomie“ (Entfernung der Gallenblase).Wenn einer Patientin oder einem Patienten die „Entfernung der Gallenblase“ empfohlen wird, kann sie oder er sich bei einem Zweitmeiner zur Notwendigkeit des Eingriffs oder zu alternativen Behandlungsmöglichkeiten, beraten lassen. Haben Sie noch Fragen zu dem Inhalt dieser Richtlinie? Wir helfen Ihnen unter den u. g. Telefonnummern gern weiter.Wir beraten Sie gerneName                           Telefon                        E-MailMonika Marks             040/ 22 802 – 603    monika.marks@kvhh.deLucas Rathke              040/ 22 802 – 358    lucas.rathke@kvhh.de
09.12.2022
Zum 1. Januar 2023 wird der kurative HPV-Nachweis in das Kapitel 19 EBM überführt.
Zum 1. Januar 2023 wird die GOP 19328 für den kurativen HPV-Nachweis mittels Nukleinsäureamplifikationsverfahren in das Kapitel 19 EBM zu den anderen kurativen Leistungen der gynäkologischen Zytologie überführt. Zuvor war der HPV-Nachweis über die GOP 32819 aus dem Kapitel 32 EBM berechnungsfähig. Die Abrechnung der GOP 19328 setzt eine Genehmigung der KV Hamburg nach der Qualitätssicherungsvereinbarung Spezial-Labor gemäß § 135 Abs. 2 SGB V voraus. Wer kann die Leistung abrechnen?Abrechnungsberechtigt sind FÄ für Laboratoriumsmedizin, Pathologie sowie FÄ für Gynäkologie und Geburtshilfe mit der Zusatz-Weiterbildung in gynäkologischer Exfoliativ-Zytologie.Die Abrechnung der GOP 19328 setzt eine Genehmigung der KV Hamburg nach der Qualitätssicherungsvereinbarung Spezial-Labor gemäß § 135 Abs. 2 SGB V voraus. Bitte beachten: Genehmigungsinhaber/innen, die vor dem 01.01.2023 bereits eine Genehmigung zur Abrechnung der HPV-Nachweis über die GOP 32819 aus dem Kapitel 32 EBM von der KV Hamburg erhalten haben, müssen keinen Antrag zur Abrechnung der GOP 19328 stellen, da die bestehende Genehmigung automatisch angepasst wird. Ihre Ansprechpartner bei Fragen zu Labor-Genehmigungen: ·         Herr James Oteng                  040 – 22 80 2 601·         Frau Christine Schwarzloh   040 – 22 80 2 741 
02.12.2022
Ab dem 1. Januar 2023 können immun-zytologische Untersuchungen der Zervix kurativ über die GOP 19327 abgerechnet werden.
Zum 1. Januar 2023 wird der EBM um immun-zytologische Untersuchungen erweitert. Der Bewertungsausschuss passt damit den EBM an die Inhalte der Zusatz-Weiterbildung Gynäkologische Exfoliativ-Zytologie der Musterweiterbildungsordnung 2018 an.Die Exfoliativ-Zytologie der Zervix wird ab dem 1. Januar 2023 über die GOP 19327 (Kapitel 19 EBM) abgerechnet. Diese bildet den obligaten Leistungsinhalt der Untersuchung des gefärbten Ausstrichs ab sowie fakultativ immun-zytologische Färbungen. Die bisherige GOP 19318 wird aus dem EBM gestrichen.Wer kann die Leistung abrechnen?Abrechnungsberechtigt sind FÄ für Pathologie sowie FÄ für Gynäkologie und Geburtshilfe mit der Zusatz-Weiterbildung in gynäkologischer Exfoliativ-Zytologie.Die Abrechnung setzt außerdem eine Abrechnungsgenehmigung der KV Hamburg nach der Qualitätssicherungsvereinbarung Zervix-Zytologie voraus.Bitte beachten: Genehmigungsinhaber/innen, die vor dem 01.01.2023 bereits eine Genehmigung zur Abrechnung der Zervix-Zytologie von der KV Hamburg erhalten haben, müssen keinen Antrag zur Abrechnung der GOP 19327 stellen, da die bestehende Genehmigung automatisch angepasst wird.FÄ für Gynäkologie, die eine Abrechnungsgenehmigung ab dem 01.01.2023 beantragen, müssen die o.g. Zusatzweiterbildung im Genehmigungsverfahren mit einreichen.Weitere Informationen finden Sie in der PraxisNachricht der KBV. Ihre Ansprechpartner bei Fragen zu Zytologie-Genehmigungen: ·         Frau Natascha Burgardt   040 – 22 80 2 406·         Frau Svenja Mindermann 040 – 22 80 2 684·         Frau Saskia Willms           040 – 22 80 2 631