Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
12.05.2022

Kostenerstattung für die Aufsätze auf stationäre Kartenterminals (ORGA 6141)

Aufsatz soll EDV-Abstürze verhindern, unbürokratischer Nachweis per Formular im Online-Portal 

Mit der 17. Änderungsvereinbarung zur TI-Finanzierungsvereinbarung wurden Kostenerstattungsregelungen für die Aufsätze auf stationäre Kartenterminals des Herstellers Ingenico (Worldline Healthcare GmbH) getroffen, die am Empfang der Praxis für das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) genutzt werden.  Der Aufsatz soll verhindern, dass es beim Einlesen der neuen Gesundheitskarten der Generation 2.1 zu technischen Abstürzen kommt. Dieses Problem tritt seit Anfang des Jahres vermehrt auf und führt zu gravierenden Störungen des Praxisablaufs. Größere Praxen, die im Rahmen der Erstausstattungspauschale mehrere Kartenterminals am Empfang dieses Herstellers nutzen, erhalten eine höhere Pauschale, damit alle betroffenen Kartenterminals am Empfang mit diesem Aufsatz ausgestattet werden können.     

Jede Praxis, die sich vor dem 1. Oktober 2022 an die TI angeschlossen hat, erhält einmalig einen Kartenterminal-Zuschlag: 

› bis zu 3 Ärzte in der Praxis: 35,46 Euro 
› 4 bis zu 6 Ärzte in der Praxis: 66,28 Euro 
› mehr als 6 Ärzte in der Praxis: 97,10 Euro 

Die Pauschale enthält die Kosten für den Aufsatz und für den Versand. Die Auszahlung der Pauschale erfolgt durch die Kassenärztlichen Vereinigungen. 

Eine Übermittlung von Bestellungen und Rechnungen ist nicht notwendig. 
Die Auszahlung erfolgt im Rahmen der TI Erstattungspauschalen ab Mitte September 2022

Das Formular der KV Hamburg zur Erstattung muss nur einmal pro Honorareinheit eingereicht werden.
Ausfüllen des Formulars nur durch einen zugelassenen Arzt oder Portal Zugriffsberechtigten Erstattung der Kosten: 

Um die Kostenerstattung so unbürokratisch wie möglich durchzuführen, hat die KV Hamburg ein Formular entwickelt, dass diesen Vorgang für Sie vereinfacht. Das Prozedere ist vergleichbar mit dem Bestellnachweis für die elektronische Patientenakte (ePA). Einfach gehalten, unkompliziert und für Sie schnell zu bearbeiten.

Praxen, die einen Aufsatz benötigen, wenden sich an ihren TI-Dienstleister oder direkt an Ingenico. Die Firma Ingenico können Sie hier erreichen: Ingenico Healthcare GmbH ingenico-shop.de.

So einfach geht die  Erstattung der Aufsätze:

Abbildung 1:  Anmeldung an das Online Portal der KV Hamburg (www.ekvhh.de oder https://portal.kvhh.kv-safenet.de), 

Kartenterminal

Abbildung 2:  Nach der erfolgreichen Anmeldung mit Benutzernamen und Passwort befinden sich auf der linken Seite die Menüpunkte. Klicken Sie auf "Datenübermittlung". 

Menü

Abbildung 3: Dort befindet sich am Ende, das Untermenü „Aufsatz stationäres Kartenterminal“. Bitte anklicken. 

 

Aufsatz

Abbildung 4: Auf der rechten Seite öffnet sich das Formular „Kostenerstattung für die stationären Kartenterminals am Eingang der Praxis“ 

 

Formular

Abbildung 5: Für die Bestätigung klicken Sie mit der Computer - Maus auf das Kästchen recht neben der Erklärung. Über den Button „Absenden“ wird das Formular übermitteln. 

Aufsatz

Abbildung 6: Nach erfolgreicher Übermittlung erhalten das Übertragungsergebnis mit einer Transfernummer (z.B. 460594) angezeigt. 

Aufsatz