Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
Abstraktes Bild
27.01.2023  Erfahrungsberichte

Patientenservice 116117

Mein Name ist Kai Peter Hoppe, ich bin verheiratet und habe 3 Kinder. Ich bin Pflegefachkraft (PFK) mit Fachweiterbildung zur Pflegedienstleitung (PDL). Während meiner Ausbildung bin ich regelmäßig Rettungsdienst gefahren, und ich bin Ersthelfer der Feuerwehr Hamburg. In meiner Funktion in der Leitstelle der 116 117 bin ich in Wechselschicht tätig. Meine Aufgaben sind u.a. die qualifizierte Anrufannahme. Das beinhaltet die Ersteinschätzung der Patient:innen am Telefon mit Hilfe einer Triage, um bestimmen zu können wie schnell ein Arzt vor Ort sein muss. Sollte es sich bei dem Anruf um einen lebensbedrohlichen Notfall handeln oder ein Transport ins Krankenhaus erforderlich sein, z. B. zur Wundversorgung, ist die direkte Übergabe an den Rettungsdienst nötig. In meiner täglichen Arbeit kläre ich auch über die nächstgelegenen Notfallpraxen und deren Fachbereiche auf und erteile Auskunft über das nächstgelegene Krankenhaus mit entsprechender Fachabteilung. Des Weiteren suche ich mit den Patient:innen nach geeigneten Ansprechpartner:innen wie z. B. Giftinformationszentrale, Telefonseelsorge oder Pflegenotdienst. Im Tagesdienst unter der Woche habe ich noch zusätzliche Aufgaben: Überprüfung und Abgleich von Dienstmeldungen der Ärzt:innen im Tagesbesuchsdienst und tel. Beratungsdienst,  tagesaktuelle Pflege des Dienstplans für die Ärzt:innen im Tagesbesuchsdienst und tel. Beratungsdienst, inkl. Ersatzbeschaffung bei Ausfällen von Ärzt:innen.
Kai Hoppe

Was macht die Abteilung Patientenservice 116117?

Bei uns ist der Name der Abteilung Programm. Wir sind die Serviceabteilung für die Patient:innen in Hamburg. Alle unsere Mitarbeiter:innen in der Leitstelle des Arztrufes Hamburg, in der Terminservicestelle, dem Notdienstbüro oder dem Patientenservice selbst, arbeiten für ein gemeinsames Ziel: Die optimale medizinische Versorgung der Hamburger Bevölkerung!  

Ein kleiner Einblick in die Abteilung: Die Terminservicestelle vermittelt Termine, um Patient:innen schnellstmöglich Zugang zur fachärztlichen Versorgung zu ermöglichen. Die Leitstelle des Arztrufes Hamburg nimmt Patient:innenanliegen auf, schätzt diese medizinisch ein und schickt je nach Bedarf einen Arzt zum Patienten nach Hause oder veranlasst eine telefonische Beratung. Den reibungslosen Ablauf gewährleistet das Notdienstbüro, welches u.a. die Dienstplanung für die fahrenden Ärzt:innen übernimmt und umfassend rund um den Notdienst berät.  

Unsere Passion für den Menschen macht uns aus, und dabei geht es nicht immer nur um die Patient:innen. Rückhalt im Team, flexible Arbeitszeitmodelle und ein spannendes Tätigkeitsfeld im Rahmen eines sicheren Arbeitsplatzes sind unsere drei Anker, um unsere Abteilung stark zu machen.