Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
Abstraktes Bild
16.02.2022 Informationen für Praxis-Teams

Beratung zur Organ- und Gewebespende

Hausärztinnen und Hausärzte sollen ihre Patienten und Patientinnen ab 1. März 2022 bei Bedarf alle zwei Jahre über die Voraussetzungen und Möglichkeiten einer Organ- und Gewebespende beraten. Das sieht das aktualisierte Transplantationsgesetz vor. Mit dem Gesetz zur Stärkung der Entscheidungsbereitschaft bei der Organspende wurde eine ergebnisoffene Beratung als zusätzliche hausärztliche Leistung verankert. Die Vergütung der Beratung erfolgt extrabudgetär.