Sie befinden sich hier: Ärzte und Psychotherapeuten

 

Aktuelle Meldungen


17.01.2017 / -Information

Neue Online-Anwendung eZAP im Sicheren Netz

Zukünftig haben Ärzte und Psychotherapeuten die Möglichkeit, Patientenbefragungen auch elektronisch durchzuführen. Dazu wurde der etablierte „Fragebogen zur Zufriedenheit in der ambulanten Versorgung – Qualität aus Patientenperspektive“, kurz ZAP, um eine Online-Lösung weiterentwickelt. Näheres entnehmen Sie dieser  eZAP-Information.

 


12.01.2017 / -Information

KVH-Telegramm Nr. 41 vom 12.01.2017

Der Vorstand hat ein neues Telegramm veröffentlicht. Themen dieser Ausgabe:
  • Wirkstoffvereinbarung für 2017 nun endgültig vereinbart
  • Klarstellung: Kein Bezug von tetravalentem Grippeimpfstoff (z.B. Influvac Tetra®) zu Lasten der Kassen
  • Amtliche Veröffentlichungen

Das Telegramm können Sie hier einsehen.

 


05.01.2017/ -Information

Veröffentlichung des KVH-Honorarberichtes auf dem Online-Portal

Mit dem Quartal 2/2016 legt die KVH ihren zweiten Quartalsbericht zur Honorarsituation vor. Damit kommt sie einem vielfach geäußerten Wunsch nach, die Ergebnisse der Honorarverteilung strukturiert aufbereitet zu erhalten. Sie finden in dem Quartalsbericht sowohl die Rahmenbedingungen aufgeführt, die für alle Mitglieder der KVH gelten, als auch die spezifischen Bedingungen für einen Versorgungsbereich oder eine Arztgruppe. Ergänzend zu dem Quartalsbericht werden arztgruppenspezifische Leistungsstatistiken veröffentlicht, denen Sie neben der Anzahl der abgerechneten Leistungen auch die Anzahl der abrechnenden Ärzte einer GOP entnehmen können. Den aktuellen Bericht sowie die Leistungsstatistiken finden Sie im Online-Portal (Anmeldung notwendig, Navigationspunkte "Honorarberichte" und "Leistungsstatistiken").

 


04.01.2017 / -Information

Erinnerung: Abgabe der Abrechnung für das 4. Quartal 2016: Abgabefrist: 02. bis 13. Januar 2017

Die Abrechnung muss grundsätzlich online übermittelt werden. Die Abrechnungsdatei kann innerhalb der Abgabefrist zu jeder Tageszeit an die KV geschickt werden. Mehr

 


27.12.2016 / -Information

Klarstellung: Kein Bezug von tetravalentem Grippeimpfstoff (z.B. Influvac Tetra®)  zu Lasten der Kassen

Hamburger Kassen lehnen den Bezug des tetravalenten Grippeimpfstoffs – auch für besonders erkrankte Patienten wie z.B. Tumorpatienten -  zu ihren Lasten ab. (Ausnahme Fluenz Tetra für 2- bis 6-jährige „Indikations“-Kinder). Mehr

 


21.12.2016 / -Information

Abgabe der Abrechnung Quartal 4/2016 ab sofort im Online-Portal möglich

Seit heute ist das Online-Portal unter www.ekvhh.de für die Abgabe der Abrechnung freigeschaltet.

 


20.12.2017 / -Information

Praxissoftware für die Heilmittelverordnung ab 1. Januar 2017 - Übergangsregelung

Ab 1. Januar 2017 ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Vertragsärzte für die Verordnung von Heilmitteln nur noch zertifizierte Software einsetzen. Es ist jedoch absehbar, dass die Zertifizierung der Software bis zum Ende des Jahres nicht vollständig abgeschlossen werden kann, da bislang nicht alle Hersteller ihre für die Zertifizierung erforderlichen Unterlagen eingereicht haben. Die KBV und der GKV-Spitzenverband haben sich deshalb auf eine Übergangsregelung verständigt.

 


09.12.2016 / -Information

Abgabe der Abrechnung für das 4. Quartal 2016: Abgabefrist: 02. bis 13. Januar 2017

Die Abrechnung muss grundsätzlich online übermittelt werden. Die Abrechnungsdatei kann innerhalb der Abgabefrist zu jeder Tageszeit an die KV geschickt werden. Mehr

 


09.12.2016 / -Information

Neue Regelungen im EBM zum Notfall- und Bereitschaftsdienst

Ärzte im Notfall- und Bereitschaftsdienst erhalten ab April 2017 für besonders schwere und aufwändige Fälle eine höhere Vergütung. Außerdem wird es eine Abklärungspauschale für Patienten geben, die keine dringende Behandlung benötigen. Dies soll die Ambulanzen entlasten. Ein entsprechender Beschluss wurde von der KBV gefasst. Mehr



07.12.2016 / -Information

KVH-Telegramm Nr. 40 vom 06.12.2016

Der Vorstand hat ein neues Telegramm veröffentlicht. Themen dieser Ausgabe:
  • Honorarvereinbarung 2017 unter Dach und Fach
  • KV setzt Wirkstoffvereinbarung durch – Richtgrößen werden nachverhandelt
  • Großer Erfolg der „IT-Messe“ – Krankenhäuser bald angeschlossen
  • Ausschreibung der förderungsfähigen Weiterbildungsstellen (fachärztl. Versorgung)
  • Achtung: Neue Heilmittelformulare zum 1. Januar 2017
  • Terminservicestelle: Überweisungs-Codes unbegrenzt gültig
  • Mammutprogramm der Vertreterversammlung
  • Amtliche Veröffentlichungen

Das Telegramm können Sie hier einsehen.

 


25.11.2016 / -Information

Serviceheft "Ihre Praxis sicher am Netz!" ab sofort bestellbar

Das aktualisierte KVH-Serviceheft zur sicheren Kommunikation für Arzt- und Psychotherapeutenpraxen ist ab sofort kostenfrei bestellbar. Erfahren Sie übersichtlich aufbereitet alles Wichtige zum Sicheren Netz der KVen (SNK), KV-SafeNet und KV-Connect. Nutzen Sie für Ihre Bestellung einfach den Bestellschein für Infomaterial.

 


21.11.2016 / -Information

Glukokorticoid - Nasensprays für Patienten ab 18 Jahren  zur symptomatischen Behandlung einer saisonalen allergischen Rhinitis keine Kassenleistung mehr!

Fluticason-  und Mometason-haltige Nasensprays sind mit Wirkung zum 01.10.2016 in bestimmten Grenzen aus der Verschreibungspflicht entlassen worden (Änderung der Anlage 1 der Arznei­mittel­verschreibungs­verordnung – AMVV). Diese Veränderung beeinflusst die Verordnungsfähigkeit zulasten der gesetzlichen Kassen. Mehr

 


21.11.2016 / -Information

Hilfe für die Erstellung von Umsetzungshilfen für die QM-Richtlinie

Für die Anwendungsbereiche „Schmerzmanagement“und „Maßnahmen zur Vermeidung von Stürzen und Sturzfolgen“ bittet die KBV um Ihre Unterstützung. Bringen Sie sich als Experte und/ oder mit praktischen Beispielen aus der ambulanten Gesundheits­versorgung ein. Schicken Sie uns bis zum 15.12.2016 Beispiele für Regelungen, Ablaufbeschreibungen, Auszüge aus Behandlungspfaden, Checklisten, Patienten­informationen oder auch Material zur Mitarbeiterschulung mit entsprechenden Quellenangaben. Oder stellen Sie sich als Experte zur Verfügung. Unter den ersten 10 Einsendern verlost die KBV ein „LexikonQualitätsmanagement - Handbuch des Modernen Managements auf Basis des Qualitätsmanagements“. Kontakt: Sascha Förster, sfoerster@kbv.de, 030 4005-1227.

 


21.11.2016 / -Information

"Mein PraxisCheck" der KBV: Jetzt auch zum Thema Qualitätsmanagement

Haben Sie die Verantwortlichkeiten und Abläufe in Ihrer Praxis klar geregelt? Wie sorgen Sie für Patientensicherheit? Wie gehen Sie mit Beschwerden und Fehlern um? Wie organisieren Sie Teambesprechungen, Mitarbeiterbefragungen und Fortbildungen? Testen Sie, wie gut Ihr Qualitätsmanagement (QM) funktioniert und ob Sie alle Anforderungen der QM-Richtlinie erfüllen. Mehr




Ältere Meldungen