Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenAbrechnung ♦ Kodieren

Kodieren nach ICD-10-GM

Die Ambulanten Kodierrichtlinien (AKR) sind mit Beschluss des Bundestages vom 30. November 2011 endgültig vom Tisch. Die Verpflichtung der Selbstverwaltungs-partner, auf Bundesebene für die Ärzte Richtlinien zur Dokumentation der ärztlichen Behandlungsdiagnosen zu erarbeiten, entfällt. Dennoch ist eine möglichst spezifische Kodierung Grundvoraussetzung für ein genaues Erfassen der Morbidität, welche den Fluss der Finanzmittel aus dem Gesundheitsfond maßgeblich beeinflusst. Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg setzt sich daher für das richtliniengemäße Kodieren ein und bietet ihren Mitgliedern Unterstützung für die Praxis an.

 




Basisinformation

 

Vereinbarung zur Einführung der Ambulanten Kodierrichtlinien zwischen den Partnern der Bundesmantelverträge (GKV-SV und KBV) mit Wirkung zum 01.01.2011

PDF

Vereinbarung zur Aussetzung der Einführung der Ambulanten Kodierrichtlinien

zwischen den Partnern der Bundesmantelverträge (GKV-SV und KBV) mit Wirkung zum 01.07.2011

PDF

ICD-Kodieren  2014 (KBV-ICD-Browser)

  Weblink