Sie befinden sich hier: Presse

Willkommen in der Öffentlichkeitsarbeit der KV Hamburg!

 

Pressemitteilungen und Pressekonferenzen


03.08.2020


KV Hamburg richtet drei Testcenter für Reiserückkehrer ein

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (KVH) öffnet Testcenter für die Testung von symptomlosen Reiserückkehrern auf das Corona-Virus SARS-Cov-2. Zwei Center werden ab Montagabend 19 Uhr an den beiden Notfallpraxen der KV Hamburg in Altona und Farmsen geöffnet; ein weiteres soll demnächst in unmittelbarer Nähe von Hauptbahnhof und ZOB seinen Betrieb aufnehmen. Damit unterstützt die KV Hamburg die niedergelassenen Ärzte, die diese Testungen ebenfalls in ihren Praxen durchführen. Testen lassen können sich kostenlos alle Personen, deren Rückkehr nach Deutschland nicht länger als 72 Stunden zurückliegt und die keine Erkältungssymptome aufweisen. Umfasst sind hier sowohl Reiserückkehrer aus Risikogebieten (die im Aus- und im Inland liegen können), die diesen Test durchführen lassen müssen, als auch Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten im Ausland, die diesen Test durchführen lassen können.

Diese kostenlosen Testungen symptomloser Reiserückkehrer werden nicht über den Arztruf Hamburg abgewickelt, dieser ist ausschließlich für die Versorgung von Patienten mit Erkältungssymptomen zuständig.

„Die KV Hamburg und die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte setzen mit der Einrichtung dieser Testcenter ihren erfolgreichen Kampf bei der Eindämmung der Pandemie fort“, sagte Walter Plassmann, Vorstandsvorsitzender der KV Hamburg, der am Montag die unterschiedlichen Möglichkeiten der Testungen in Hamburg vorstellte (siehe Graphik). Damit der fahrende Notdienst (116117) weiter für erkrankte Patienten Kapazitäten hat, bittet Plassmann nachdrücklich darum, auf diesem Weg keine Testung anzufordern: „Der Arztrzuf 116117 ist für Kranke da und für Menschen, die Erkältungssymptome haben.“ Symptomlose Personen könnten sich (nach Anruf) bei ihrem Arzt oder (ohne Anruf) in einem der Testcenter testen lassen. Symptomatische Patienten sollen ebenfalls erst einmal Kontakt mit ihrer Arztpraxis aufnehmen und telefonisch das weitere Vorgehen besprechen oder den Arztruf Hamburg über die 116117 kontaktieren.

Die Testcenter in Altona und Farmsen sind täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nach Auskunft des Bundesgesundheitsministeriums muss der Einreisende, der kostenlos getestet werden will, versichern, dass ein entsprechender Auslandsaufenthalt stattgefunden hat. Dies kann zum Beispiel durch einen Boarding-Pass, ein Ticket, eine Hotelrechnung oder einen sonstigen Nachweis geschehen.

 

Übersicht Testmöglichkeiten

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Jochen Kriens
Kassenärztliche Vereinigung Hamburg
Abteilungsleiter Politik und Öffentlichkeitsarbeit - Pressesprecher
Humboldtstr. 56
22083 Hamburg
Tel.: 040/22 80 2-534
Fax: 040/22 80 2-420
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kvhh.de

 

zurück zur Liste

Sie haben Fragen oder möchten in

unseren E-Mail-Verteiler

aufgenommen werden?

 

Wenden Sie sich an:

oeffentlichkeitsarbeit@kvhh.de

 

Ihre Ansprechpartner

 

Dr. Jochen Kriens

Pressesprecher /

Abteilungsleiter

 

040 / 22 802 -534

E-Mail-Kontakt



Martin

Niggeschmidt

Redaktion

KVH-Journal

 

040 / 22 802 - 655

E-Mail-Kontakt


Stefanie Schäfer

Veranstaltungen /
Broschüren

   

040 / 22 802 -866

E-Mail-Kontakt

 


Benjamin Thomas

Onlineredaktion

 

 

  040 / 22 802 - 805

   E-Mail-Kontakt


Franziska Urban

Broschüren / Veranstaltungen

 

 

  040 / 22 802 - 378

   E-Mail-Kontakt


Melanie Vollmert

Bestellung Infomaterial / Fotografie / Presseanfragen/

 

040 / 22 802 - 533

E-Mail-Kontakt