Sie befinden sich hier: Presse

Willkommen in der Öffentlichkeitsarbeit der KV Hamburg!

 

Pressemitteilungen und Pressekonferenzen


Besuch von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Am Freitag, 17.04.20, hatte Jens Spahn die KV Hamburg besucht, um sich u.a. über die Arbeit des Arztrufs Hamburg  in der Corona-Krise zu informieren. Auf dem Programm standen ein Gespräch mit dem KVH-Vorstand und den Vorsitzenden der Vertreterversammlung, ein Besuch der Notdienstzentrale, in der die Anrufe beim Arztruf Hamburg eingehen und disponiert werden, sowie die Besichtigung eines Notdiensteinsatzwagens des Arztrufs Hamburg. Zum Ende des Besuchs fand eine Presse-Konferenz statt.
Hier geht's zum Download der Pressekonferenz
 
Hier geht's zum Fotopool

08.04.2020


KV Hamburg startet hamburgweite Auslieferung von Schutzmaterial an rund 5.200 Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten

Am Donnerstag startet die KV Hamburg eine Auslieferung von Schutzmaterialien an die ca. 5.200 Hamburger Vertragsärzte und Vertragspsychotherapeuten. Die Lieferung umfasst insgesamt 68.000 FFP-2-Masken und 80.000 Flaschen Desinfektionsmittel und wird nach Bezirken organisiert. Es handelt sich um Schutzmasken, die die KVH selbst gekauft hat (und die auch geliefert wurden) sowie um Desinfektionsmittel, die das Hamburger Unternehmen Beiersdorf der KV gespendet hat.


Der Vorstandsvorsitzende der KVH, Walter Plassmann, freute sich darüber, die Hamburger Praxen jetzt mit den so dringend benötigten Materialien beliefern zu können, bekräftigte aber zugleich, dass die Situation in den Praxen weiter höchst angespannt sei: „Diese Lieferung kommt für viele zur rechten Zeit, kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es weiterhin an Schutzausrüstung mangelt, besonders an Kitteln. Deswegen können wir unseren dringenden Appell an die Politik nur wiederholen. Unterstützt uns in der Beschaffung von Ausrüstung! Ansonsten kann die flächendeckende Sicherstellung der ambulanten Versorgung nicht mehr umfassend gewährleistet werden.“

Dr. Dirk Heinrich, Vorsitzender der Vertreterversammlung der KVH und HNO-Arzt in Hamburg-Horn, sagte: „Schutzmaterialien sind unerlässlich für den Betrieb einer Arztpraxis. Ohne Desinfektionsmittel und Masken können Ärzte und ihre Teams nicht mehr arbeiten, ansonsten gefährden sie sich und andere. Denn wir müssen neben Corona auch daran denken, dass die Versorgung der vielen chronischen Patienten gewährleistet wird.“


Fotocredit: KV Hamburg / marco grundt fotografie

 

Abgebildete Personen v. l. n. r.:

Walter Plassmann, Vorstandsvorsitzender der KV Hamburg
Dr. Dirk Heinrich, Vorsitzender der Vertreterversammlung der KV Hamburg.
Dennis Rose, Branch Manager der Fa. Hasenkamp

 

 


Kontakt:

Kassenärztliche Vereinigung Hamburg
Dr. Jochen Kriens
Abteilungsleiter Politik und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecher
Humboldtstr. 56
22083 Hamburg
Tel.: 040/22 80 2-534
Fax: 040/22 80 2-420

E-Mail: jochen.kriens@kvhh.de

 

zurück zur Liste

Sie haben Fragen oder möchten in

unseren E-Mail-Verteiler

aufgenommen werden?

 

Wenden Sie sich an:

oeffentlichkeitsarbeit@kvhh.de

 

Ihre Ansprechpartner

 

Dr. Jochen Kriens

Pressesprecher /

Abteilungsleiter

 

040 / 22 802 -534

E-Mail-Kontakt



Martin

Niggeschmidt

Redaktion

KVH-Journal

 

040 / 22 802 - 655

E-Mail-Kontakt


Stefanie Schäfer

Veranstaltungen

   

040 / 22 802 -866

E-Mail-Kontakt

 


Benjamin Thomas

Onlineredaktion

 

 

  040 / 22 802 - 805

   E-Mail-Kontakt


Franziska Urban

Broschüren / Veranstaltungen

 

 

  040 / 22 802 - 378

   E-Mail-Kontakt


Melanie Vollmert

Bestellung Infomaterial / Fotografie / Presseanfragen/

 

040 / 22 802 - 533

E-Mail-Kontakt