Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
Abstraktes Bild
15.10.2020 Stellenangebot

Softwareentwicklung IT-D (m/w/d) 77.2019

Sie wollen einen sicheren Arbeitsplatz mit einem guten Betriebsklima? Sie legen großen Wert auf vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem motivierten Team und auf einen respektvollen Umgang miteinander? Sie wollen sich stetig weiterbilden und Ihre Ideen einbringen? Sie mögen familienfreundliche Arbeitszeiten und eigenverantwortliche Aufgaben? Wenn Sie neugierig geworden sind, schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung!

In der Abteilung „IT-Datamanagement, Datamining und Telematik“ (IT-D) ist eine Stelle in der
Softwareentwicklung (m/w/d) möglichst in Vollzeit zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenverantwortliche/Selbstständige Projektierung, Anforderungsanalyse, Konzeption und Implementierung der Abrechnungsprozesse im Rahmen des Data-Warehouse (DWH)
  • Beratung und Unterstützung der Nutzer/Fachbereiche im Umfeld Data-Warehousing, und Berichtswesen
  • Aufnahme der Anforderungen aus den Fachbereichen, Erarbeitung von Lösungsvorschlägen und Verantwortung der termingerechten Umsetzung dieser Lösung
  • Mitarbeit in anspruchsvollen und innovativen interdisziplinären Projekten

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, angewandten Informatik, Ingenieurwissenschaft mit deutlichem Informatikbezug (nach Maßgabe der Entgeltordnung zum TV-Länder) oder eine erworbene Qualifikation durch langjährige Berufserfahrungen im oben genannten Fachbereich
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen in den Entwicklungsframework Java und/oder .Net
  • Kenntnisse im Bereich relationale und multidimensionale Datenbanken
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Softwareentwicklung (Schwerpunkt entscheidungsunterstützende Systeme, DWH und/oder BI-Anwendungen) sowie der agilen Prozessmethoden (z.B. Scrum, Kanban) sind vorteilhaft
  • Erfahrungen im Bereich Entwicklung und Betrieb von DWH und Business Intelligence/Analytics (ETL, OLAP, Reporting) sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit, hohe Selbstführungs- und Organisationskompetenz
  • freundliches und ausgeglichenes Wesen auch in Stresssituationen

Weiterführende Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Kemloh (Tel. 040 22 80 2 – 865).

Die KV Hamburg verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher besteht an Bewerbungen von Männern  besonderes Interesse.

Bewerbungen von schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen sind erwünscht.

Für das Arbeitsverhältnis gelten grundsätzlich die Vorschriften des TV-Länder.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige schriftliche Bewerbung unter Angabe der Kennziffer IT-D 77.2019 per Post oder per E-Mail ausschließlich als PDF-Datei an bewerbung@kvhh.de. Bewerbungen, die Dokumente in anderen Formaten beinhalten, können nicht berücksichtigt werden.