Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
Abstraktes Bild
22.07.2021 Stellenangebot

Sachbearbeiter Arztregister (m/w/d) 32.2021

Sie wollen einen sicheren Arbeitsplatz mit einem guten Betriebsklima? Sie legen großen Wert auf vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem motivierten Team und auf einen respektvollen Umgang miteinander? Sie wollen sich stetig weiterbilden und Ihre Ideen einbringen? Sie mögen familienfreundliche Arbeitszeiten und eigenverantwortliche Aufgaben? Wenn Sie neugierig geworden sind, schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung!

In der Abteilung Arztregister (AR) ist zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeiter (m/w/d) möglichst in Vollzeit – befristet für die Dauer einer Krankheitsvertretung - zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie prüfen und bearbeiten Anträge von Ärzten auf:
    • Genehmigung eines Weiterbildungsassistenten
    • Zahlung eines Zuschusses zum Gehalt eines Weiterbildungsassistenten
    • Anerkennung als Belegarzt
    • Genehmigung des sogenannten Taschengelds für Famulanten
  • Auch der Erlass der jeweiligen Verwaltungsakte fällt in Ihren Aufgabenbereich
  • Sie bearbeiten Anzeigen für die Vertretung einer vakanten Arztstelle
  • Darüber hinaus sind Sie für die fristgerechte Durchführung der Datenlieferungen im Zusammenhang mit der Förderung der Weiterbildung zuständig

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im Gesundheitswesen oder im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich oder über eine vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Sie sind sicher im Umgang mit den Anwendungsprogrammen MS Word, MS Excel und Lotus Notes
  • Analytisches Denkvermögen sowie die Fähigkeit, Gesetzes-, Vertrags- und Verordnungstexte zu verstehen und für den eigenen Verantwortungsbereich umzusetzen, zeichnen Sie aus
  • Sie zählen eine sichere Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift zu Ihren Stärken
  • Sie arbeiten strukturiert, eigenverantwortlich sowie proaktiv und sind auch unter Zeitdruck belastbar und zuverlässig
  • Sie verfügen über ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten sowie Durchsetzungsstärke und Entscheidungskompetenz und sind in der Lage, die Interessen der KV Hamburg selbstbewusst zu vertreten
  • Wünschenswert wären Kenntnisse einschlägiger Rechtsnormen einschließlich der Richtlinien der KVH zur Förderung der Weiterbildung sowie Erfahrungen im Umgang mit dem Programm STAR

Weiterführende Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Radke (Tel. 040 22 80 2 – 342).

Bewerbungen von schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen sind erwünscht.

Für das Arbeitsverhältnis gelten grundsätzlich die Vorschriften des TV-Länder.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige schriftliche Bewerbung unter Angabe der Kennziffer AR 32.2021 per Post oder per E-Mail ausschließlich als PDF-Datei an bewerbung@kvhh.de. Bewerbungen, die Dokumente in anderen Formaten beinhalten, können nicht berücksichtigt werden.