Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
08.02.2021

Verlängerte Frist für Bestellung der Grippeimpfstoffe für 2021/2022 bis 28. Februar

Auch schon getätigte Bestellungen können noch angepasst werden. Sanofi verlängert das Recht auf Wandlung von Efluelda® Bestellungen gegen Vaxigripp® tetra bis 31. März.

Der G-BA hat nunmehr die Empfehlung der Stiko zur Grippeimpfung der ab 60-jährigen mit einem Hochdosis Impfstoff bestätigt und damit besteht ein Leistungsanspruch der Versicherten ab 60 auf eine Grippeimpfung mit einem Hochdosis Impfstoff vorausgesetzt die beantragte Zulassungserweiterung wird erteilt. Da für den Hochdosis Impfstoff Efluelda die Zulassungserweiterung ab 60 Jahren (bisher ab 65 Jahren) noch aussteht (der Hersteller erwartet die Entscheidung hierüber im Frühjahr), hat Sanofi seine Konditionen zur Stornierung noch einmal verlängert bis zum 31.März.  

Wir empfehlen die Fristverlängerung zu nutzen, entweder um jetzt noch zu bestellen oder ihre bisherige Bestellung ggf. anzupassen. Die bisher getätigten Bestellungen von konventionellen Impfstoffen sollten ggf. vermindert werden um die nun getätigten Bestellmengen für den Hochdosis Grippeimpfstoff.

Folgende Optionen sollten Sie unbedingt berücksichtigen:

  • Für ihre Patienten ab 65 sollte der Hochdosis Grippeimpfstoff (Efluelda®) bei ihrer Apotheke der Wahl verbindlich bestellt werden
  • Für die Patienten unter 60 Jahren (z.B. Indikationspatienten, berufsbedingte Impfungen) sollte einer der konventionellen Influenza – Impfstoffe bestellt werden

  Für die Patienten ab 60 bis 64 Jahren ergeben sich verschiedene Optionen: 

  1. Sie bestellen auch für diese Patientengruppe den Hochdosis Grippeimpfstoff in der Erwartung, dass die Zulassung erteilt wird. Sollte diese Zulassungserweiterung nicht erfolgen, können Sie diese Bestellmenge an Hochdosis Impfstoff bis zum 31.März umtauschen gegen Vaxigripp tetra® oder die Menge stornieren und einen anderen Impfstoff bestellen, wenn denn noch möglich.
  2. Alternativ können Sie Vaxigripp tetra® für Patienten ab 60 bis 64 Jahren bestellen und nach positiver Zulassungserweiterung gegen den Hochdosis Impfstoff „wandeln“  - ACHTUNG: diese Wandlung ist aber leider nur bis zum 28. Februar möglich!! – deshalb empfehlen wirdiese Alternative nicht! 
  3. Last but not least können Sie einen anderen konventionellen Grippe Impfstoff auch für diese Patienten bestellen. Allerdings sollten Sie bedenken, dass bei (sehr wahrscheinlicher) Zulassungserweiterung des Hochdosis Impfstoffs, die Impfung mit diesem Impfstoff von den Patienten ggf. nachdrücklich eingefordert wird und gemäß Schutzimpfungsrichtlinie auch vorgegeben sein wird.

Wichtig ist, dass die Gesamtmenge der Influenzaimpfstoffe für die nächste Saison bestellt wird! Die notwendigen Änderungen von Rezepten oder ggf. das Ausstellen neuer Rezepte besprechen Sie bitte mit der Apotheke ihrer Wahl!