Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
27.09.2021

Vergütung ab Beginn der Ausbildung für nichtärztliche Praxisassistenz - Frist wird nicht verlängert

Aufgrund der Corona-Pandemie wurden viele Kurse vollständig ausgesetzt oder der Unterricht erfolgte nur teilweise. Daher haben sich die Partner des Bundesmantelvertrags Ärzte (BMV-Ä) auf eine Sonderregelung geeinigt.

Diese ermöglicht es den KVen, die Genehmigung für den Einsatz einer NäPA auch dann zu erteilen, wenn die bereits begonnene Fortbildung noch läuft und der voraussichtliche Abschluss der Fortbildung bis zum 30. September 2021 erfolgt. Die GOPs sind demnach bereits ab Beginn der Ausbildung des Praxismitarbeiters zur NäPA berechnungsfähig, sofern zu erwarten ist, dass die Ausbildung bis zum 30. September 2021 abgeschlossen wird beziehungsweise bis dahin eventuell noch fehlende Module absolviert werden.

Diese befristete Sonderregelung gilt bis zum 30. September 2021 und wird nicht verlängert!