Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
12.03.2021

Neue Schnelltestregelung tritt rückwirkend in Kraft

Laut neuer Testverordnung hat seit Montag, den 08.03.2021, jeder Bürger Anspruch auf mindestens einen Schnelltest pro Woche. Das Angebot gilt für alle asymptomatischen Personen.

Leistungserbringer können die jeweils vom Gesundheitsdienst beauftragten Testzenten (nach § 6 Abs. 1 S.1 Nr.2 TVO), Apotheken (nach § 6 Abs. 1 S.1 Nr.2  i.V.m.  § 6 S. 2 TVO) sowie Zahnärzte oder als solche geführte Einrichtung (nach § 6 Abs. 1 S.1 Nr.2 + § 6 S. 2 TVO) sein.

Um die Leistungen abrechnen zu können, müssen Sie sich auf dem Online-Portal der KV Hamburg registrieren. Die Registrierung wird am Montag, den 15.03.2021, unter dem Punkt "Registrierung für externe Leistungserbringer" freigeschaltet.  

Abrechnung externer Leistungserbringer

Für die Abrechnung von PoC-Sachkosten registrieren Sie sich bitte einmalig über unser Online-Portal. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit den Zugangsdaten und einem Formular. Senden Sie uns dieses bitte mit Unterschrift und Firmenstempel an folgende Adresse:

Kassenärztliche Vereinigung Hamburg
Rechnungslegung
Humboldtstraße 56
22083 Hamburg

Für die entstandenen Sachkosen des selbstbeschafften PoC-Tests erhalten Sie ab dem 01.04.2021 maximal 6 Euro. Für den Zeitraum 02.12.2020 bis einschließlich 31.03.2021 bekommen Sie für einen Antigentest maximal 9 Euro ersetzt.
Gespräch/ Abstrichentnahme/ Ergebnismitteilung sowie Zeugnisausstellung (§ 12 TestV) erhalten Ärzte und Zahnärzte: 15 € (§ 12 Absatz 1 TestV) und Übrige: 12 € (§ 12 Absatz 2 TestV).