Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
19.03.2021

NEU: Anpassung der Übersicht "Corona-Tests in der Arztpraxis"

Aus der Neufassung der Testverordnung vom 08.03.2021 ergeben sich die folgenden grundlegenden Änderungen:

  • Jeder Bürger hat nun "mindestens" einmal pro Woche Anspruch auf eine Testung
  • Die Bestätigungsdiagnostik nach positivem Selbst- oder PoC-Schnelltest bei asymptomatischen Personen wird nun nicht mehr als Krankenbehandlung, sondern über die TestV abgerechnet und vergütet
  • Praxen anderer medizinischer Heilberufe, wie z. B. Psychotherapeuten, können nun selbst 10 Tests pro Mitarbeiter im Monat beschaffen und nutzen. Die Leistungen werden über die Quartalsabrechnung eingereicht und vergütet
  • Die Sachkosten für PoC-Antigentests werden zum 01.04.2021 von max. 9,- € auf 6,- € abgesenkt