Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
18.01.2021

ACHTUNG: Bedarfsmeldung für Grippeimpfstoffe 2021/2022 bei der KV ersetzt keine Bestellung der Impfstoffe über Apotheke

Uns haben Meldungen erreicht, dass Praxen irrtümlich annehmen, dass mit der Bedarfsmeldung bei der KV über die voraussichtlich benötigte Menge an Grippeimpfstoff für die nächste Saison auch eine Bestellung der Impfstoffe verknüpft sei. Hier liegt ein Irrtum vor!

Eine verbindliche Bestellung der Grippeimpfstoffe muss – wie auch in den Vorjahren – über eine Apotheke erfolgen. Nur wer jetzt die benötigte Gesamtmenge für den Herbst bestellt, hat Anspruch auf eine entsprechende Lieferung der Impfstoffe zur nächsten Saison!

Hier finden Sie weitere wichtige Informationen zur Bestellung von Grippeimpfstoffen für 2021/2022.