Zur Startseite
Klicken, um zum Anfang der Seite zu springen
Abstraktes Bild
05.10.2021 Corona / Sars-Cov-2

Corona-Impf-Newsletter der KV Hamburg

Liebe Leserin, lieber Leser,

als Impfärzte, die interessiert Studienergebnisse und Meta-Analysen verfolgen, haben wir höchsten Respekt vor der Qualität der Empfehlungen und stehen ohne Vorbehalte hinter der Tatsache, dass die STIKO sich von der Politik nicht unter Druck setzen lässt. Dies galt auch in einer Zeit, in der wir uns - unter der Bedrängnis durch unsere Impflinge - manchmal eine frühere Entscheidung gewünscht hätten.

Die STIKO ist ein unabhängiges Expertengremium, welches wissenschaftliche Empfehlungen mit hoher Qualität erstellt und interessensgeleitete Einflüsse minimiert. Wiederholt hat die Politik eine Änderung am System der ehrenamtlich arbeitenden STIKO gefordert. Ein Bundesgesundheitsamt 2.0 solle mit breiter wissenschaftlicher Expertise die STIKO ersetzen, welches die epidemiologischen und gesundheitsökonomischen Folgen einer Impfempfehlung besser abschätzen könne.

Seit 2007 sind die von der STIKO empfohlenen Impfungen Grundlage für die Schutzimpfungsrichtlinien. Wir hoffen sehr, dass die STIKO-Geschäftsstelle zur Bewältigung der gestiegenen Anforderungen personell erweitert wird und ihre Arbeit weiterhin ehrenamtlich und damit ohne Einfluss von außen leisten kann.

Der Newsletter erscheint weiterhin unregelmäßig in Abhängigkeit von der Nachrichtenlage und geht Ihnen per E-Mail zu, sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse im Online-Portal der KV Hamburg hinterlegt haben.

Wir haben uns sehr über das positive Feedback auf unseren 1. Newsletter gefreut.

Lob, Kritik und Anregungen senden Sie bitte per E-Mail an die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit unter oeffentlichkeitsarbeit@kvhh.de.

Herzliche Grüße

Dirk Heinrich

Themen der aktuellen Ausgabe vom 29.09.2021

***Platzhalter für Anmeldeformular zum NL.***

***Hier erscheint das Anmeldeformular zum selbstständigen Anmelden für den Verteiler***

NL

Impressum

Die Beiträge wurden ausgewählt und kommentiert von Dr. Dirk Heinrich, Prof. Dr. H.-Peter Scheidel, Dr. med. Cornelius Rau, MPhil.

Herausgeber der Nachricht: Kassenärztliche Vereinigung Hamburg, Humboldtstraße 56, 22083 Hamburg

Verantwortlich im Sinne des Presserechts: Walter Plassmann, Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg weder Haftung für die Inhalte der abgedruckten Texte, die nicht durch eigene Autoren der KV Hamburg verfasst worden sind, noch für die Inhalte der verlinkten Quellen. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Texte liegt ausschließlich beim Verfasser des jeweiligen Beitrags.