Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenPraxis-IT & TelematikOnline-Dienste ♦ Online-Abrechnung

 

Technische Anbindung

Variante 1: Zugang über die Telematik-Infrastruktur (TI)

Die Telematikinfrastruktur (TI) soll alle Beteiligten im Gesundheitswesen wie Ärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser, Apotheken, Krankenkassen miteinander vernetzen. Die Online-Kommunikation der einzelnen Akteure - wie z.B. elektronische Arztbriefe oder Telekonsile - soll nur noch über die TI laufen.

 

Das Sichere Netz der KVen (SNK) ist an die TI angeschlossen und bleibt bestehen. Das heißt: Ärzte und Psychotherapeuten erreichen die Anwendungen im SNK künftig über den TI-Konnektor, zum Beispiel die Online-Abrechnung. Das gilt im Übrigen auch für Praxen, die bis jetzt nicht an das SNK angeschlossen waren. Auch sie können dann die Angebote des SNK nutzen. Die SNK-Nutzer können nicht nur online abrechnen, sondern auch alle anderen Onlinedienste der KV nutzen – etwa die elektronische Dokumentation im Rahmen der Qualitätssicherung oder das Dokumentensystem mit den Honorarbescheiden und den Erläuterungen zur ILB-Information.

 

Achtung: Nach erfolgreicher TI-Installation prüfen sie bitte, ob das Versichertenstammdatenmanagement (VSDM) funktioniert und ob die von Ihnen genutzten SNK-Anwendungen, z.B. Online-Portal,  KV-Connect-Anwendungen, über die TI erreichbar sind. Hierzu ist eine Freischaltung im TI-Konnektor durch den Techniker notwendig. Das Online-Portal erreichen Sie dann unter: https://portal.kvhh.kv-safenet.de

 


 

Variante 2:   Zugang über das Sichere Netz der KVen (SNK)  

Das SNK ermöglicht eine sichere Vernetzung Ihrer Praxis mit der KV und damit einen gesicherten Datentransfer zu den Servern der KV.  Ein speziell konfigurierter KV-Safenet-Router, der an das Praxisnetz angeschlossen wird, baut einen gesicherten „Tunnel“ zur KV auf, den nur Teilnehmer mit einer Berechtigung nutzen können. Der KV-Safenet-Router schützt das interne Netz der Praxis vor unerlaubten Zugriffen von außen und nutzt dabei die modernsten Sicherheitstechnologien. Über diese Anbindung können Sie alle Dienste im SNK nutzen.


Achtung: Mit einem KV-SafeNet*-Router ist das Durchführen des Versichertenstammdatenmanagements (VSDM) nicht möglich.

 

*Bitte beachten Sie, dass KV-SafeNet nicht mit der Firma SafeNet, Inc., USA, in Verbindung steht.


 

Variante 3:  Zugang über das WebNet

KV-WebNet ist eine Alternative, um das Portal der KV Hamburg zu erreichen. Der Zugang erfolgt über das „normale“ Internet. Auch hier müssen sich die Nutzer authentifizieren. Allerdings sind auf diesem Weg die Praxisdaten, anders als bei der Nutzung im SNK, nicht automatisch vor externen Angriffen geschützt. Für die Absicherung der Praxisrechner sind die Praxen selbst verantwortlich.

Hierfür gibt es Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis von der Bundesärztekammer. Link: http://www.bundesaerztekammer.de/richtlinien/empfehlungenstellungnahmen/schweigepflichtdatenschutz/

Der Service der KV ist bei dieser Variante auf bestimmte Anwendungen (Übermittlung der Abrechnungen, eDokumentationen) beschränkt.

 


 

Zugangsdaten zum Online-Portal der KVH

Um Onlinedienste der KV Hamburg in Anspruch nehmen zu können (egal welche Variante), muss man sich am Portal der KVH identifizieren. Die Zugangsdaten (Benutzername / Passwort) bekommt man per Post von der KV zugeschickt, nachdem man sich am Online-Portal https://portal.kvhh.kv-safenet.de oder https://www.ekvhh.de  registriert  hat.  Wer das geschützte Portal der KV aufruft, kann entweder Benutzername / Passwort eintippen oder –falls vorhanden-  seine Signaturkarte einlesen.
Anbieter für  Signaturkarten finden Sie unter www.dgn.de


Signaturkarten sind vielseitig nutzbar und können auch als Schlüssel für andere elektronische Systeme verwendet werden. Der Besitzer einer Signaturkarte wird bei diesen Onlineangeboten eindeutig identifiziert. Ermöglicht die Karte eine qualifizierte elektronische Signatur, kann man Dokumente (zum Beispielelektronischer Arztbrief ) mit einer elektronischen Unterschrift versehen und online über KV-Connect verschicken.