Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenPraxis-IT & Telematik ♦ KV-S@feNet

 

Der höchste Standard für Ihre Praxis: Ihr Zugang zum SNK mit KV-SafeNet*

Über einen KV-SafeNet*-Anschluss gelangen Sie direkt ins sichere Netz der KVen (SNK). Das Rundum-sorglos-Paket für die sichere Online-Verbindung ist bundesweit verfügbar. Sie brauchen lediglich einen internetfähigen Computer und einen gewöhnlichen Internetanschluss. An diesen wird das Zusatzgerät, der KV-SafeNet*-Router, angeschlossen.

 

Praxen, die nicht über einen KV-SafeNet*-Anschluss verfügen, wird von vielen Landesdatenschutzbeauftragten empfohlen, zwei Rechner zu nutzen – einen für die Patientendaten und das PVS sowie einen für das Internet.

 

Über KV-SafeNet* wird ein geschützter, vom Internet getrennter „Tunnel“ aufgebaut, der eine datenschutzgerechte Anbindung aller Rechner der Praxis an das SNK ermöglicht. Das garantiert höchste Sicherheit für die Nutzung der Online-Angebote. KV-SafeNet* wird von Landesdatenschützern zur Kommunikation von Sozialdaten empfohlen.

 

Wie bekomme ich die Förderung?

Die KV Hamburg fördert SafeNet in zweierlei Hinsicht:

  • Es gibt einen Zuschlag, wenn SafeNet bei der Übertragung der Abrechnung via KVH-Portal oder KV Connect genutzt wird. Der Zuschlag beträgt 20 Euro bei Ärzten und 50 Euro bei Psychotherapeuten.
  • Und es werden 20 Euro pro Monat an jeden Facharzt gezahlt, der SafeNet
    nutzt, um Termine in das Servicetool der Terminservicestelle einzustellen

Voraussetzung für die Förderung ist der Nachweis, dass der Arzt oder Psychotherapeut die Hardware für SafeNet angeschafft hat. Bitte faxen Sie die Rechnung für die SafeNet-Hardware (bei Leihgeräten: Beleg der
monatlichen Mietkosten) an die KV: Fax-Nr: 040 / 22802-420


Die Zuschläge werden gezahlt, bis die Summe erreicht ist, die der Arzt oder Psychotherapeut nachgewiesenermaßen für die Anschaffung der Hardware ausgegeben hat. Installationskosten und Gebührenzahlungen werden nicht erstattet.
Der Zuschlag wird automatisch mit dem Honorar überwiesen. Praxisgemeinschaften mit nur einem Anschluss müssen sich den Zuschlag teilen. Die Förderung ist zeitlich begrenzt bis zum 1. Juli 2018.

 

Ansprechpartner: Infocenter unter infocenter@kvhh.de oder 040 / 22 802-900.

 

Mit KV-SafeNet*…

... brauchen Sie für die gesamte Praxis nur einen Anschluss.

... benötigen Sie keinen zusätzlichen, vom Praxisverwaltungssystem getrennten Rechner.

... brauchen Sie sich nicht allein um die Sicherheit Ihrer Praxis-EDV zu kümmern – Ihr KV-SafeNet*-Provider unterstützt Sie hierbei.

... kann Ihr gesamtes Praxisteam diverse Online-Angebote ununterbrochen ohne ständiges An- und Abmelden und sicher von jedem Praxisrechner aus nutzen, auch gleichzeitig. So kann zum Beispiel ein Mitarbeiter Dokumentationsdaten eingeben, während sich ein anderer um die Abrechnung kümmert.

 

Für einen KV-SafeNet*-Zugang wenden Sie sich bitte an die von der KBV zertifizierten Anbieter. Ein aktuelles Anbieterverzeichnis finden Sie hier.

 

 

*Bitte beachten Sie, dass KV-SafeNet nicht mit der Firma SafeNet, Inc., USA, in firmenmäßiger oder vertraglicher Verbindung steht.