Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenMedien & Publikationen ♦ Hamburger Ärzteblatt

Hamburger Ärzteblatt 


Zum Archiv der Gesamtausgaben

Aktuelle Ausgabe     2017     2016     2014     2013     2012     2011     2010     2009

 


Beiträge  2015


Skandalöser Eingriff in den Sicherstellungsauftrag

(Dr. phil. Jochen Kriens / HÄB 12-2015)

Auf Kosten der Vertragsärzte

(Dr. med. Dirk Heinrich / HÄB 12-2015)

Deutschland - ein Wintermärchen?

(Dr. med. Silke Lüder / HÄB 11-2015)

Detailprobleme - oder Symptome des Verfalls der Freiberuflichkeit?

(Dr. med. Dirk Heinrich / HÄB 11-2015)

Fülle an gesetzlichen Änderungen

(Dr. phil. Jochen Kriens, Martin Niggeschmidt / HÄB 11 -2015)

Korruption will keiner - aber ...

(Dr. med. Dirk Heinrich / HÄB 10-2015)

Realitätsferner Überwachungswahnsinn

(Dr. med Silke Lüder / HÄB 09-2015)

... denn sie wissen nicht, was sie tun

(Dr. med. Dirk Heinrich / HÄB 07/08-2015)

"KV hat korrekt gearbeitet"

(Dr. Jochen Kriens / HÄB 07/08-2015 )

Hamburg ist "Best-Practice"-Region

(Martin Niggeschmidt /HÄB 07/08-2015)

Die Selbstverwaltung nicht aufs Spiel setzen

(Walter Plassmann / HÄB 05-2015)

Deutliches Zeichen des Widerstandes gegen das VSG

(Dr. med. Dirk Heinrich, Dr. med. Stefan Renz, Dr. med. Silke Lüder, Dipl.-Psych. Hanna Guskowski / HÄB 06-2015)

Wert der Freiberuflichkeit ist der Politik unbekannt!

(Dr. phil Jochen Kriens / HÄB 05-2015)

Das geht eindeutig zu weit

(Dr. med. Dirk Heinrich / HÄB 05-2015)

Strukturelle Änderungen statt Kosmetik

(Dr. med. Dirk Heinrich / HÄB 04-2015)

Nachhaltige Lösungen liegen weit jenseits des "VSG"

(Dr. med. Dirk Heinrich / HÄB 04-2015)

Elektronische Gesundheit kommt per Gesetz

Dr. med Silke Lüder / HÄB 03-2015

Die Gröhe-Triade - Perspektive Staatsmedizin?

Dr. med. Silke Lüder / HÄB 02-2015

Im Zeichen der wirtschaftlichen Vernunft

Dr. Jochen Kriens / HÄB 01-2015