Sie befinden sich hier: Bürger ♦ Was tut die KV für mich?

Leitlinienorientierte Medizin

Schulmedizin ist eigentlich evidenzbasierte Medizin, denn hier erfolgen ärztliche Diagnose und Therapie nach wissenschaftlich anerkannten Methoden, wie sie an den medizinischen Hochschulen gelehrt werden. Versorgungsleitlinien entspringen dieser evidenzbasierten Medizin und sind ärztliche Entscheidungshilfen für die strukturierte medizinische Versorgung.

Medizinische Leitlinien sind systematisch entwickelte Hilfen zur Entscheidungs­findung über die angemessene Gesundheitsversorgung bei speziellen gesundheitlichen Problemen. Auch Patienten profitieren deshalb von Versorgungsleitlinien. Eine Übersicht finden Sie auf der eigens hierfür eingerichteten Seite des ÄZQ*.

*Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien ist eine gemeinsame Initiative von Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV), Bundesärztekammer (BÄK) und Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V. (AWMF) zur Qualitätsförderung in der Medizin.