Sie befinden sich hier: BürgerService für Patienten ♦ Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen - Experten in eigener Sache

Ganz gleich, ob Sie selbst oder als Angehöriger betroffen sind: In einer Selbsthilfegruppe schaffen Sie es, die persönliche Lebensqualität zu verbessern. Zudem meistern Mitglieder einer Selbsthilfegruppe die mit den Erkrankungen einhergehenden Belastungen und Probleme besser. Natürlich können sie aber kein Ersatz für eine Behandlung durch Ärzte und Psychotherapeuten sein.
Die Leistungen der Selbsthilfegruppen werden dennoch inzwischen als wichtige Ergänzung zum professionellen Gesundheitssystem von den Krankenkassen anerkannt. Daher werden Selbsthilfegruppen mit gesundheitlichen Themenschwerpunkten von der gesetzlichen Krankenversicherung gefördert.