Sie befinden sich hier: BürgerVorsorge ♦ Check-up 35

Check-up 35

Sie fühlen sich fit und sollen zum Arzt? Damit das so bleibt und versteckte oder sich langsam entwickelnde Krankheiten rechtzeitig erkannt werden, nutzen Sie den Check-up bei Ihrem Arzt.

Bei dieser Vorsorgeuntersuchung geht es darum, häufig auftretende Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Nierenerkrankungen bzw. deren Risikofaktoren frühzeitig zu erkennen.

 

Wer hat einen Anspruch?

  • Jüngere Versicherte zwischen dem 18. und dem 35. Lebensjahr können einmalig den Check-up erhalten.
  • Ab dem Alter von 35 Jahren hat jeder gesetzlich Krankenversicherte alle drei Jahre Anspruch auf einen kostenlosen Gesundheits-Check.

Was wird geprüft?

Zum Check-up gehören neben der Anamnese

  • eine körperliche Untersuchung,
  • das Messen des Blutdrucks,
  • eine Untersuchung des Urins sowie
  • die Bestimmung der Blutzucker- und Cholesterinwerte.
  • ein vollständiges Lipidprofil  – bestehend aus Gesamtcholesterin, LDL- und HDL-Cholesterin sowie Triglyceriden,
  • die Überprüfung des Impfstatus.

 

Patientenflyer

Patienteninfo A4