Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenRecht & Verträge ♦ Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen der KVH nach § 62 der Satzung erfolgen an dieser Stelle. Auf die Bekanntmachungen wird im Hamburger Ärzteblatt oder durch Rundschreiben des Vorstandes hingewiesen. Der Text der Bekanntmachung kann im Einzelfall in Papierform zur Verfügung gestellt werden.

 

2019   2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007

11.01.2019

bestätigende Schriftwechsel zur bereichsübergreifenden  Bereinigung zwischen der KV Hamburg und der HEK, HKK sowie der KKH

 

PDF

11.01.2019

1. Nachtrag zur Vereinbarung zur Bereinigung des Behandlungsbedarfes bei Beitritt von Versicherten zu Verträgen nach §§ 63, 73b, 140a SGB V in Verbindung mit §§ 87a Abs. 3 S. 2, Abs. 5 S. 7 und § 83 SGB V mit Gültigkeit ab dem Jahr 2018 mit dem vdek (Hinweis: Die Bekanntmachung erfolgt gem. § 71 Abs. 4 SGB V unter dem Vorbehalt der Nichtbeanstandung durch die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV).)

 

PDF

11.01.2019

5. Nachtrag zur Honorarvereinbarung für das Jahr 2014 (Hinweis: Die Bekanntmachung erfolgt gem. § 71 Abs. 4 SGB V unter dem Vorbehalt der Nichtbeanstandung durch die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV).)

 

PDF

11.01.2019

2. Nachtrag zur Honorarvereinbarung für das Jahr 2018 (Hinweis: Die Bekanntmachung erfolgt gem. § 71 Abs. 4 SGB V unter dem Vorbehalt der Nichtbeanstandung durch die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV).)

 

PDF

11.01.2019

Arznei- und Heilmittelvereinbarung für das Jahr 2019


PDF

11.01.2019

3. Nachtrag  zur Wirkstoffvereinbarung

 

PDF

11.01.2019

Hinweis: Aufhebung von Vorbehalten

  • Im KVH-Journal 1/2019 wurde der 3. Nachtrag zum Vertrag zur Versorgung mit klassischer Homöopathie gem. § 73c SGB V zwischen IKK classic und der AG Vertragskoordinierung unter dem Vorbehalt der Unterzeichnung durch die Vertragspartner veröffentlicht.

Das Unterschriftenverfahren zu diesem Nachtrag ist abgeschlossen und dieser Vorbehalt damit gegenstandslos.

  • Im KVH-Journal 1/2019 wurde der 3. Nachtrag zum Vertrag zur Versorgung mit klassischer Homöopathie gem. § 73c SGB V zwischen SECURVITA BKK und der AG Vertragskoordinierung unter dem Vorbehalt der Unterzeichnung durch die Vertragspartner veröffentlicht.

Das Unterschriftenverfahren zu diesem Nachtrag ist abgeschlossen und dieser Vorbehalt damit gegenstandslos.