Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenQualitätQualitätssicherung ♦ Stichprobenprüfung im Einzelfall

Stichprobenprüfung im Einzelfall

Strahlentherapie

 

Was wird überprüft?

Patientendokumentationen und die technische Prüfung der Strahlentherapieeinrichtung bezogen auf die jeweilige Betriebsstätte

 

 

Umfang der Überprüfung

Es werden innerhalb von 2 Jahren von allen Strahlentherapieeinrichtungen Patientendokumentationen von 10 abgeschlossen Behandlungsfällen und von 5 Patienten Dokumentationen, die sich aktuell in Strahlenbehandlung befinden, angefordert.

 

 

Überprüfung

Die Patientendokumentationen werden im Hinblick auf

  • die rechtfertigende Indikation
  • Simulationsaufnahmen
  • Bestrahlungsprotokolle, Zielvolumen, Bestrahlungstechnik
  • Dosisverteilung, Einzel- und Gesamtdosis
  • Berichte über Nachsorge

überprüft.

 

 

Audit

Die Mitglieder der Strahlentherapie Kommission, ein Medizin-Physik-Experte und ein Mitarbeiter der Geschäftsstelle Qualitätssicherung, kommen für die Beurteilung der Patientendokumentationen in die Praxis.  Während des Audits werden auch die Räumlichkeiten und die Geräteausstattung angesehen.

 

 

Ergebnisse

Für die Dokumentation jedes Patienten wird eine Einzelbewertung durchgeführt. Auf der Grundlage der Einzelbewertungen wird eine Gesamtbewertung aller eingereichten Dokumentationen anhand der Beurteilungskategorien gebildet.

 

 

Beurteilungskategorien

1 A keine Mängel

1 B geringfügige Mängel

2 Mängel

3 erhebliche Mängel 

 

 


zurück zur Übersicht

 Sitelink

zurück zur Genehmigung Strahlentherapie

 Sitelink