Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenMedien & Publikationen ♦ KV ON / netTV

Nachgefragt

Nachgefragt ist der Videocast der KV Hamburg, der zu Themen rund um Gesundheitspolitik und Praxisalltag erscheint. 

 

 

 

MRSA & Antibiotika (April 2012)

 

 

Textfassung des Videos

Wie kann sich ein Arzt zertifizieren lassen, um die Diagnostik und Behandlung von MRSA abzurechen?

Es gibt festgelegte Zertifizierungsseminare. Hier in Hamburg hat je ein Seminar stattgefunden im Februar und im März: Es haben sich in Hamburg etwa 320 Ärzte zertifiziert und haben damit die Genehmigung  diese neuen Gebührenordnungspositionen im Zusammenhang mit MRSA abzurechnen.

 

…und was ist mit denen, die an einer dieser Veranstaltungen nicht teilnehmen konnten?

Diese an so einem Seminar nicht teilgenommen haben, haben die Möglichkeit  über eine Onlinezertifizierung  über die Homepage der KBV sich zu qualifizieren. Außerdem haben wir in Hamburg eine Liste von weiteren Interessenten  um eventuell auch hier noch einmal so ein Zertifizierungslehrgang durchzuführen der jeweils drei Stunden dauert.

 

Ist die zusätzliche Teilnahme der Ärzte an einem Netzwerk Pflicht? Was ist hier für Hamburg geplant?

Es wird empfohlen. Das heißt „sollte“, man sollte an diesen Netzwerkkonferenzen teilnehmen. Der Gesetzgeber hat wohl extra sollte geschrieben, weil er selbst wusste wie schwierig es ist so ein Netzwerk aufzubauen. Und wir sind in Hamburg zwar schon mittendrin aber noch nicht am Ende.

 

Angeblich verordnen die deutschen Ärzte zu leichtfertig Antibiotika! Stimmt das?

Der Vorwurf dass Ärzte leichtsinnig/leichfertig Antibiotika verordnen ist nicht richtig. Denn an vorderster Stelle steht immer die Frage:  Ist hier ein Antibiotikum indiziert. Und das wird in der Mehrzahl der Fälle sicherlich richtig gesehen. Das Problem das wir haben, ist die rationale Antibiotikatherapie. Das heißt, dass man viel gezielter Antibiotika einsetzt und nicht sofort mit einem Breitbandantibiotikum auf einen banalen Infekt agiert.

 

Gibt es denn überhaupt verlässliche Basisregeln für eine Antibiotikatherapie?

Also ich sollte als Arzt bedenken, dass es Antibiotika gibt, die nicht so breit gefächert sind, sondern eben eine kleinere Anzahl von Erregern erfassen, die auch dann z.B. bei einer Bronchitis ausreichend sind, man muss dann nicht gleich ein Breitbandantibiotikum einsetzen. Man kann aber auch, wenn man nicht genau weiß, was mach ich jetzt, sich Rat holen über Informationen im Internet.