Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenQualität ♦ Qualitätssicherung

Strukturqualität

Die bundeseinheitlichen und regionalen Vereinbarungen und Verträge schreiben Fortbildungen vor.

Sofern die Auflagen zur Fortbildung nicht oder nur teilweise erfüllt werden, besteht die Möglichkeit eines Genehmigungswiderrufs.

Bei den Disease-Management-Programmen (DMP) obliegt die Entscheidung über einen Widerruf nicht der KV Hamburg sondern der Gemeinsamen Einrichtung (GE).

Eine jährliche Überprüfung dieser Fortbildungsmaßnahmen erfolgt für nachstehende Bereiche.

 

 

 

 

 

Zurzeit unterliegen folgene Bereiche einer Strukturqualität:

 

AD(H)S

Sitelink

Akupunktur

Sitelink

DMP Asthma / COPD

Sitelink

DMP Brustkrebs

Sitelink

DMP Diabetes Typ 1

Sitelink

DMP Diabetes Typ 2

Sitelink

DMP KHK

Sitelink

Hausarztzentrierte Versorgung Knappschaft

Sitelink

Hausarztzentrierte VersorgungAOK Rheinland/ Hamburg

Sitelink

Hepatitis C

Sitelink

HIV / Aids

Sitelink

Hörgeräteversorgung

Sitelink

Hörgeräteversorgung Kinder

Sitelink

Homöopathie

Sitelink

Mukoviszidose

Sitelink

Nicht -ärztliche Praxisassistenten

Sitelink

Onkologie

Sitelink

U10 / U11 AOK Rheinland / Hamburg

Sitelink

J2 Knappschaft

Sitelink

J2 Techniker Krankenkasse

Sitelink

Rheuma

Sitelink

Schmerztherapie

Sitelink

Umweltmedizin

Sitelink

Zervix-Zytologie

Sitelink

 

     


    zurück zur Übersicht Qualitätssicherung

     Sitelink

    zurück zur Übersicht Genehmigung 

     Sitelink