Sie befinden sich hier: Ärzte und Psychotherapeuten ♦ Qualität

Qualität für einen hohen Standard

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg erfüllt seit Jahrzehnten den Auftrag, die medizinische Versorgung sicherzustellen. Darüber hinaus ist sie auch für die Gewährleistung der medizinischen Qualitätsstandards zuständig — für ärztliche Versorgung auf höchstem Qualitätsniveau.

So dürfen neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden nur dann vom Vertragsarzt erbracht werden, wenn die lt. Gesetz erforderlichen Qualifikationen nachgewiesen wurden. Eine stetige und konsequente Analyse der vertragsärztlichen Versorgungslandschaft stellt die hohen qualitativen Anforderungen sicher. Bei Optimierungsbedarf erarbeitet die KVH praktikable Konzepte und setzt diese begleitend um.

 

 

 

Information


06.01.2017

Nichtärztliche Praxisassistenz in Ausbildung: Frist wird verlängert!

Die Übergangsregelung zur Genehmigung und Vergütung von nichtärztlichen Praxisassistenten in Ausbildung wird um 2 Jahre verlängert. Statt am 31.Dezember. 2016 endet die Regelung am 31. Dezember 2018.Mehr

 


06.10.2016

Vertrag zu Versorgungs- und Wirtschaftlichkeitszielen bei der Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (CED)

Zum 01.10.2016 ist der Vertrag zu Versorgungs- und Wirtschaftlichkeitszielen bei der Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen zwischen der KV Hamburg und der Barmer GEK in Kraft getreten.Mehr

 


 30.09.2016

Änderung der Ultraschall-Vereinbarung

Am 01.10.2016 sind Änderungen der Ultraschall-Vereinbarung in Kraft getreten. Über die wichtigsten Änderungen informieren wir Sie hier: Mehr

 


 28.09.2016

Qualitätssicherungsvereinbarung Schmerztherapie – Änderungen zum 01.10.2016

Die Partner des Bundesmantelvertrages haben die Qualitätssicherungsvereinbarung Schmerztherapie (§ 135 Abs. 2 SGB V) überarbeitet und aktualisiert. Die geänderte Fassung tritt zum 1. Oktober 2016 in Kraft. Wir haben die wichtigsten Änderungen für Sie zusammengefasst. Mehr

 


14.09.2016

Informationen für diabetologische Schwerpunktpraxen

Für die Teilnahme am DMP Diabetes in einer diabetischen Schwerpunktpraxis ist es Pflicht an einem Fortbildungsseminar zum Behandlungs- und Schulungsprogramm für Patienten mit intensivierter Insulintherapie teilzunehmen. Mehr

 


07.09.2016

Ärztliche Stelle – neue Vereinbarung ab 01.09.2016

Mit Wirkung zum 01.09.2016 tritt eine neue Vereinbarung zwischen der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, vertreten durch das Amt für Arbeitsschutz,

der Ärztekammer Hamburg und der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg in Kraft. Mehr

 


 

Frühere