Sie befinden sich hier: Presse

Willkommen in der Öffentlichkeitsarbeit der KV Hamburg!

 

Bilder vom neuen Ärztehaus finden Sie hier.


 

Pressemitteilungen 


21.11.2008


Niedergelassene Ärzte fühlen sich verschaukelt

Bereits zugesagte Honorarerhöhungen werden durch Rechentricks gekippt
Hamburg, den 21.11.2008 - Wut und Enttäuschung prägten gestern Abend die Sitzung der  Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg: In einer Resolution forderten die Ärzte, dass die von der Politik gemachten Zusagen über eine Anhebung der vertragsärztlichen Vergütung auch eingehalten werden.

 

Zum Hintergrund: Seit Einführung der Budgetierung müssen die niedergelassenen Ärzte etwa ein Drittel der von ihnen erbrachten Leistungen umsonst erbringen. Um diesen unhaltbaren Zustand abzumildern, versprach Gesundheitsministerin Ulla Schmidt, die Mittel für den ambulanten Versorgungsbereich 2009 um bundesweit insgesamt 2,5 Milliarden Euro aufzustocken. Für die niedergelassenen Ärzte in Hamburg hätte das eine Honorarsteigerung gegenüber 2007 von rund acht Prozent bedeutet.


Nun stellt sich heraus: Weder Kassen noch Politik fühlen sich an dieses Versprechen gebunden. Sollten sich die Krankenkassen bei den derzeit laufenden Honorarverhandlungen mit ihrer Position durchsetzen, müssten die niedergelassenen Ärzte in Hamburg sogar mit einem Honorarminus rechnen. Die Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg forderte den Hamburger Senat deshalb auf, bei der Bundesregierung dahingehend zu intervenieren, dass
- die 30 prozentige Unterfinanzierung endlich beendet wird und
- die von der Politik gemachten Versprechen 1:1 eingehalten werden.

Die Ärzte kündigten an, ihre Patienten über die zu erwartende Verschlechterung der Versorgung zu informieren und die Kassenärztliche Vereinigung mit umfangreichen Protestmaßnahmen zu unterstützen, sollte es zu der beabsichtigten Honorarminderung kommen.

zurück zur Liste

Bei Fragen wenden Sie sich

gern an uns:

oeffentlichkeitsarbeit@kvhh.de

 

Ihre Ansprechpartner

 

Dr. Jochen Kriens

Pressesprecher /

Abteilungsleiter

 

040 / 22 802 -534

E-Mail-Kontakt



Martin

Niggeschmidt

Redaktion

KVH-Journal

 

040 / 22 802 - 655

E-Mail-Kontakt


Stefanie Schäfer

Broschüren / Veranstaltungen

   

040 / 22 802 -866

E-Mail-Kontakt

 


Benjamin Thomas

Onlineredaktion / Bestellung

Infomaterial

 

  040 / 22 802 - 805

   E-Mail-Kontakt


Franziska Urban

Broschüren /

Videocast /

Veranstaltungen

 

040/ 22 802 - 378

E-Mail-Kontakt


Melanie Vollmert

Layout / Fotografie /

Presseanfragen

 

040 / 22 802 - 533

E-Mail-Kontakt