Sie befinden sich hier: Presse

Willkommen in der Öffentlichkeitsarbeit der KV Hamburg!

 

Bilder vom neuen Ärztehaus finden Sie hier.


 

Pressemitteilungen 


21.06.2011

AOK und KV Hamburg verbessern Betreuung Mehrfacherkrankter

Die AOK Rheinland/Hamburg und die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg verbessern die Betreuung von Patienten, die an mehreren Krankheiten leiden („multimorbide Patienten“).
mehr...

30.05.2011

Hamburger Hausärzte fordern 70 Euro pro Quartal

Rund 130 Hamburger Hausärzte haben am Donnerstag auf einer von der Selbstverwaltung einberufenen Versammlung gegen die dramatische Unterfinanzierung ihrer ärztlichen Tätigkeit protestiert und den Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) aufgefordert, bei den Hamburger Kassen eine Mindestvergütung von 70 Euro pro Quartal und Patient einzufordern.
mehr...

18.03.2011

KV-Vize-Plassmann: „Wir kennen Frau Prüfer-Storcks als kompetent und fair“

KV Hamburg begrüßt Entscheidung für Gesundheitsenatorin

KV Hamburg begrüßt Entscheidung für Gesundheitsenatorin KV-Vize-Plassmann: „Wir kennen Frau Prüfer-Storcks als kompetent und fair“ Als „gute Entscheidung“ hat die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg die vorgesehene Ernennung von Cornelia Prüfer-Storcks zur neuen Gesundheitssenatorin in Hamburg bezeichnet. Frau Prüfer-Storcks war als Verhandlungsführerin der AOK Rheinland/Hamburg häufige Gesprächspartnerin der KV Hamburg.
mehr...

16.03.2011

KV Hamburg fordert regionale Autonomie zurück

Für die neue KBV Spitze darf es nach der Wiederwahl kein „Weiter so“ in der Honorarpolitik geben. Zentralismus müsse durch regionale Entscheidungskompetenzen für Honorarverhandlung und -verteilung abgelöst werden, eine rechtlich problematische und sachlich nicht begründete „asymmetrische Verteilung“ der Finanzmittel wie in 2011 dürfe sich nicht wiederholen.
mehr...

28.02.2011

Hamburger Ärzte fordern angemessene Bezahlung von Hausbesuchen

Die Vertreterversammlung der KV Hamburg fordert die Krankenkassen auf, für eine angemessene Bezahlung von Hausbesuchen zu sorgen. In Ihrer dazu gefassten Resolution stellt sie fest, dass die neue Hausbesuchspauschale eine einzige Mogelpackung sei.
mehr...

21.02.2011

Zeit für Verbesserung der Kodierrichtlinien nutzen !

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg begrüßt die beabsichtigte Verlängerung der Erprobungsphase für die Ambulanten Kodierrichtlinien (AKR). „Das ist ein vernünftiger Schritt", sagte der stellvertretende Vorsitzende der KV Hamburg, Walter Plassmann, „so gewinnen wir die dringend notwendige Zeit, die Richtlinien inhaltlich zu verbessern, sie von bürokratischem Ballast zu befreien und datenschutzrechtliche Bedenken aufzugreifen."
mehr...

09.02.2011

Hausärzte sollen den geplanten Honoraranstieg für Hausbesuche aus eigener Tasche zahlen

Kein Geld für Hausbesuche!

Eine echte Mogelpackung ist der Beschluss des Erweiterten Bewertungsausschusses zur Erhöhung des Honorars der Hausärzte für Hausbesuche. Diese auf Bundesebene beschlossenen angebliche Verbesserung der Honorierung für Haus- und Heimbesuche wird in der Hansestadt nicht ankommen.
mehr...

27.01.2011

Dr. Späth bleibt Vorsitzender des Parlaments der Kassenärzte

Kontinuität und beginnender Generationswechsel kennzeichnen die Ergebnisse der Wahlen zu den Gremien der Selbstverwaltung der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg (KVH). Als Vorsitzender der Vertreterversammlung (VV) wurde Dr. Michael Späth mit 21 von 30 Stimmen für die sechsjährige Amtszeit bestätigt. Späth war Spitzenkandidat der „Hamburger Allianz“, die mit 40 Prozent der Stimmen eindeutiger Wahlsieger der KV-Wahlen war. Sein neuer Stellvertreter wurde Dr. Stephan Hofmeister, den 24 von 30 VV-Mitglieder wählten.
mehr...

14.12.2010

Ärztlicher Notfalldienst an den Feiertagen 2010 / 2011

Dienstzeiten zu Weihnachten und zum Jahreswechsel 2010 / 2011
mehr...

15.11.2010

Qualität statt Schema F – Hausarztvertrag von AOK und KV Hamburg

Eine gemeinsame Presseinformation der KV Hamburg und der AOK Rheinland/Hamburg
mehr...

< Zurück | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | Vor >

Bei Fragen wenden Sie sich

gern an uns:

oeffentlichkeitsarbeit@kvhh.de

 

Ihre Ansprechpartner

 

Dr. Jochen Kriens

Pressesprecher /

Abteilungsleiter

 

040 / 22 802 -534

E-Mail-Kontakt



Martin

Niggeschmidt

Redaktion

KVH-Journal

 

040 / 22 802 - 655

E-Mail-Kontakt


Stefanie Schäfer

Broschüren / Veranstaltungen

   

040 / 22 802 -866

E-Mail-Kontakt

 


Benjamin Thomas

Onlineredaktion / Bestellung

Infomaterial

 

  040 / 22 802 - 805

   E-Mail-Kontakt


Franziska Urban

Broschüren /

Videocast /

Veranstaltungen

 

040/ 22 802 - 378

E-Mail-Kontakt


Melanie Vollmert

Layout / Fotografie /

Presseanfragen

 

040 / 22 802 - 533

E-Mail-Kontakt