Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenRecht & Verträge ♦ Verträge

Verträge der KVH

Aktuell gültige Verträge der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg sowie ältere Fassungen ab 2012.

 

Weitere Informationen zu den Verträgen - insbesondere zu Vorbehalten bei laufenden Unterschriftenverfahren und der Beanstandungsfrist der Behörde finden Sie unter "Amtliche Bekanntmachungen" auf dieser Website.


# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Keine Ergebnisse

Früherkennungsuntersuchungen

U 10 / U 11


   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen (U 10 / U 11) mit der AOK Rheinland/Hamburg und dem BVKJ ab 1. Juli 2008

 

  Information zur Vereinbarung über zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen ( U 10 / U 11) bei der AOK NordWest

 

   Einbehalt eines Kostenanteils im Rahmen der Vereinbarung über ein erweitertes Präventionsangebot mit der AOK Rheinland/Hamburg mit dem BVKJ-Service GmbH ab 1. Juli 2013

 

   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (U10 / U 11) zwischen der Knappschaft und der AG Vertragskoordinierung i. d. F. des 3. Nachtrages ab 1. Juli 2017

 

  Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (U 10 / U 11) zwischen der Techniker Krankenkasse und der AG Vertragskoordinierung i. d. F. des 2. Nachtrages ab 1. Januar 2016

 

 

J 2 

 

   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (J 2) zwischen der Knappschaft und der AG Vertragskoordinierung i. d. F. des 3. Nachtrages ab 1. Juli 2017

 

   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (J 2) zwischen der Techniker Krankenkasse und der AG Vertragskoordinierung i. d. F. des 2. Nachtrages ab 1. Januar 2016

 


 

alte Fassungen:

 

U 10 / U 11

 

   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (U 10 / U 11) zwischen der  Knappschaft und der AG Vertragskoordinierung ab 1. Juli 2010

   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (U 10 / U 11) zwischen der  Knappschaft und der AG Vertragskoordinierung i. d. F.  des 1. Nachtrages ab 1. Januar 2012

   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (U 10 / U 11) zwischen der Knappschaft und der AG Vertragskoordinierung i. d. F. des 2. Nachtrages ab 1. April 2017


   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (U 10 / U 11) zwischen der Techniker Krankenkasse und der AG Vertragskoordinierung ab 1. Juli 2010

   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (U 10 / U 11) zwischen der Techniker Krankenkasse und der AG Vertragskoordinierung i. d. F.  des 1. Nachtrages ab 1. Januar 2012

   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (U 10 / U 11) zwischen der Techniker Krankenkasse und der AG Vertragskoordinierung i. d. F.  des 1. Nachtrages ab 1. April 2013

 

 

J 2 


   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen  im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (J 2)
zwischen der Knappschaft und der AG Vertragskoordinierung ab 1. Oktober 2010

   Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (J 2) zwischen der Knappschaft und der AG Vertragskoordinierung i. d. F.  des 1. Nachtrages ab 1. Januar 2012

   Zusätzliche Früherkennungsuntersuhungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (J 2) zwischen der Knappschaft und der AG Vertragskoordinierung i. d. F. des 2. Nachtrages ab 1. April 2017

 

  Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (J 2) zwischen der Techniker Krankenkasse und der AG Vertragskoordinierung ab 1. Juli 2010

  Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (J 2) zwischen der Techniker Krankenkasse und der AG Vertragskoordnierung ab 1. Juli 2010

  Zusätzliche Früherkennungsuntersuchungen im Rahmen der Kinder- und Jugendmedizin (J 2) zwischen der Techniker Krankenkasse und der AG Vertragskoordinierung i. d. F.  des 1. Nachtrages ab 1. April 2013