Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenMedien & Publikationen ♦ KVH Servicehefte

KVH Servicehefte

Gremien der KVH

Der Grundpfeiler der vertragsärztlichen und -psychotherapeutischen Versorgung ist die Selbstverwaltung. Das autonome Gestalten der eigenen Arbeitsbedingungen ist gleichzeitig ein großes Privileg und erfordert eine hohe Verantwortung. Wenn die Ärzteschaft dieses Privileg nicht nur behalten, sondern auch im eigenen Interesse mit Leben erfüllen will, ist ein Engagement in der Selbstverwaltung unabdingbar.

 

PDF

 

Das Serviceheft können Sie als Printexemplar über den Bestellservice für Informaterial anfordern. 

 

Ihre Praxis am Netz

 

 

 

 

 

Die KV Hamburg möchte Ihnen zeigen, wie Sie die Vorteile der Vernetzung im Gesundheits­wesen für sich und Ihre Praxis nutzen können. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) bieten Ihnen dafür ein Konzept, welches auf der Verbindung von praktischen Anwendungen und größtmöglicher Sicherheit beruht: das sichere Netz der KVen (SNK), KV-SafeNet* und KV-Connect.

 

PDF

 

Das Serviceheft können Sie als Printexemplar über den Bestellservice für Informaterial anfordern. 

 

Die Versorgung von Säuglingen und Kleinkindern im Ärztlichen Notfalldienst

 

 

Das Serviceheft enthält Hinweise zur Untersuchung und Therapie bei Kindern sowie wichtige Hinweise, die bei der
Untersuchung von Kindern berücksichtigt
werden sollten. Weiterhin enthält sie eine Übersicht über die häufigsten Krankheitsbilder und Symptome.

 

PDF

 

Das Serviceheft können Sie als Printexemplar über den Bestellservice für Informaterial anfordern. 

 

Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit

 

 

 

 

So gut wie kein Arzneimittel ist für die Versorgung von schwangeren oder stillenden Frauen zugelassen. Meist wird eine Kontraindikation in der Schwangerschaft genannt. Doch die werdende oder stillende Mutter muss behandelt und versorgt werden, ohne das Kind zu gefährden. Wie also vorgehen? Hier wollen wir gern mit dem vorliegenden Kompendium helfen.

 

PDF

 

Das Serviceheft können Sie als Printexemplar über den Bestellservice für Informaterial anfordern. 

 

Starterbroschüre

 

 

Um Ihnen die Welt der KV näherzubringen, präsentieren wir erstmals die nun vorliegende Starterbroschüre, die sich vor allem an junge Ärzte und Psychotherapeuten richtet und die wir als eine systematische Hilfestellung für einen guten Start in die Niederlassung verstehen.

 

PDF

 

Das Serviceheft können Sie als Printexemplar über den Bestellservice für Informaterial anfordern.


Arznei- und Heilmittelvereinbarung 2013

Auf Bundesebene sind verbindliche, bundesweit geltende Praxisbesonderheiten für die Heilmittelverordnung vereinbart worden. Außerdem wurde das Meldeverfahren geändert: Die Praxisbesonderheiten bei der Heilmittelverordnung werden nicht mehr durch die bisher genutzten Symbolnummern kenntlich gemacht, sondern durch die ICD-10-Kodierung der Diagnosen, die die Verordnung ausgelöst haben.

 

PDF