Sie befinden sich hier: Presse ♦ Pressemitteilungen

Pressemitteilungen 

_

30.07.2014


Nahezu alle Hamburger vertrauen ihrem Arzt

Die Hamburger vertrauen ihrem niedergelassenen Arzt und schätzen seine Fachkompetenz. Dies sind herausragende Ergebnisse der „Versichertenbefragung 2014“, die die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) in Auftrag gegeben hatte. 94 Prozent der Befragten haben ein „sehr gutes“ oder „gutes“ Vertrauensverhältnis zu ihrem Arzt, 95 Prozent halten seine Fachkompetenz für „sehr gut“ oder „gut“. Das gilt auch für die Psychotherapeuten: Von den 18 Prozent, die angegeben haben, sie hätten wegen seelischer Probleme Hilfe benötigt, haben 77 Prozent sie auch tatsächlich in Anspruch genommen. Mit diesen Werten liegt Hamburg an der Spitze aller Bundesländer.

 

Die Hamburger erweisen sich als moderne, aufgeklärte Patienten: 48 Prozent der Befragten halten eine eigene Internet-Seite des Arztes für wichtig und 32 Prozent wollen hierüber auch Termine buchen können – auch dies sind bundesweite Spitzenwerte. Im exakten Mittelfeld liegt Hamburg dagegen bei den Wartezeiten auf Arzttermine. 46 Prozent aller Befragten bekamen innerhalb von drei Tagen einen Termin, weitere 34 Prozent innerhalb von drei Wochen – also der Frist, die die Bundesregierung vorschreiben will. Deshalb haben die Hamburger auch eine gesunde Skepsis vor dieser gesetzgeberischen Absicht: Nur jeder Vierte glaubt, dass die ins Auge gefasste „Servicestelle“ die Wartezeiten verkürzen wird.

 

So skeptisch wie in keinem anderen Bundesland werden auch die Datenspeicher-Möglichkeiten der elektronischen Gesundheitskarte gesehen. 40 Prozent aller Befragten fänden es „nicht gut“, wenn medizinische Daten auf dieser Karte gespeichert würden.

 

Trotzdem schätzen die Hamburger ihre Lage sehr positiv ein. 83 Prozent halten ihren Gesundheitszustand für „ausgezeichnet“ oder „gut“ und 89 Prozent schauen „sehr optimistisch“ oder „optimistisch“ in die Zukunft.

 

 

zurück zur Liste

Bei Fragen wenden Sie sich

gern an uns:

oeffentlichkeitsarbeit@kvhh.de

 

Ihre Ansprechpartner

 

Dr. Jochen Kriens

Pressesprecher /

Abteilungsleiter

 

040 / 22 802 -534

E-Mail-Kontakt



Martin

Niggeschmidt

Redaktion

KVH-Journal

 

040 / 22 802 - 655

E-Mail-Kontakt


Stefanie Schäfer

Broschüren / Veranstaltungen

   

040 / 22 802 -866

E-Mail-Kontakt

 


Benjamin Thomas

Onlineredaktion / Bestellung

Infomaterial

 

  040 / 22 802 - 805

   E-Mail-Kontakt


Franziska Urban

Broschüren /

Videocast /

Veranstaltungen

 

040/ 22 802 - 378

E-Mail-Kontakt


Melanie Vollmert

Layout / Fotografie /

Presseanfragen

 

040 / 22 802 - 533

E-Mail-Kontakt