Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenAbrechnung ♦ Abgabe Online-Abrechnung

Abgabe der Online-Abrechnung

Seit dem 1. Januar 2011 ist die Abrechnung grundsätzlich online zu übermitteln. Die Abrechnungsdatei muss spätestens bis zum 15. Kalendertag eines neuen Quartals für das vorherige Quartal bei der KV Hamburg eingehen. Während dieser Abgabefrist kann sie zu jeder Tageszeit an die KVH geschickt werden. Das Online-Portal für die Abgabe der Abrechnung wird ca. 1 Woche vor dem offiziellen Abgabetermin geöffnet. Den konkreten Termin geben wir rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt.

 

Es besteht auch weiterhin die Möglichkeit, die Abrechnung montags bis freitags während der Öffnungszeiten im Ärztehaus in der Humboldtstraße 56, 22083 Hamburg, auf einem dort bereitgestellten Computer einzulesen. Hierzu ist dringend eine Terminvereinbarung mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter notwendig. Bitte denken Sie an Ihre Zugangsdaten.


Eine Fristverlängerung kann nur in Ausnahmefällen genehmigt werden und muss substantiell begründet sein. Ein Antrag hierauf muss vor Ablauf der Abgabefrist schriftlich bei der KV Hamburg gestellt werden. Für ungenehmigt verspätet eingehende Abrechnungen wird für jeden über die Frist hinausgehenden Kalendertag eine Versäumnisgebühr in Höhe von 20 Euro berechnet. Als Eingangsdatum gilt der offizielle Eingangsstempel der KV Hamburg.


Bitte beachten Sie, dass auch alle unten aufgeführten Unterlagen / Nachweise spätestens bis zum 15. Kalendertag eines neuen Quartals für das vorherige Quartal eingereicht werden müssen:

  • Sammelerklärung (Unterschrift erforderlich): Nähere Informationen zur Sammelerklärung finden Sie am Ende dieser Seite
  • ZEA (Zentrale Erstaufnahme für Flüchtlinge) mit Praxisstempel
  • BASFI (Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration) mit Praxisstempel
  • LEB (Landesbetrieb für Erziehung und Beratung) Original mit Praxisstempel
  • AsylbLG (Asylbewerberleistungsgesetz nach §4) Original mit Praxisstempel
  • SHT (Sozialhilfeträger) Original mit Praxisstempel
  • Kostenübernahmescheine für Schwangerschaftsabbrüche in besonderen Fällen
  • Sachkostenabrechnung, sofern diese in Ansatz gebracht worden
  • Dokumentationsnachweise (z. B. Teilnahmeerklärung Hepatitis C, HZV, HKS, Diabetesvertrag der DAK +KKH etc.)

Ausführliche Informationen zu den Abgabevarianten sowie wichtige Formulare für die Online-Abrechnung finden Sie hier.

 


 


Sammelerklärung

 

 

Wichtiger Hinweis: Bitte unterschreiben Sie nach Ausfüllen der Sammelerklärung den entsprechenden Ausdruck und senden Sie ihn per Fax (22802-420) oder Brief (Humboldtstraße 56, 22083 Hamburg) an die KV Hamburg.

 

"Elektronische Sammelerklärung: Was ändert sich?"

(Auszug KVH-Journal 7+8/2014)

PDF

Sammelerklärung

PDF

Anleitung zur Erstellung der Sammelerklärung

 PDF

Onlineportal der KVH

Weblink