Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenVerordnung ♦ Psychotherapeuten

Neue sozialrechtliche Befugnisse für Psychotherapeuten

Seit Juni 2017 verfügen Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -psychotherapeuten, die mit Kassenzulassung niedergelassen sind, über neue sozialrechtliche Befugnisse.

Damit ist es nun auch Psychotherapeuten möglich, Patientinnen und Patienten zur stationären Behandlung ins Krankenhaus einzuweisen sowie Krankenfahrten zu verordnen. Zukünftig wird es darüber hinaus möglich sein Soziotherapie und  medizinische Rehabilitation zu verordnen (eine Einigung im Bewertungsausschuss hierzu steht noch aus).

Weitere Informationen

Informationen der KBV                                                                   

Weblink

PPT Rechtliche Grundlagen (Vortrag Jens Remmert)

PDF

PPT Die erweiterten sozialrechtlichen Befugnisse für PP und KJP

(Vortrag Dieter Best)

PDF

Merkblatt und FAQ

PDF