Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenAbrechnungNewsletter ♦ Inhalte


Themen der Ausgabe 3. Quartal  2018:


Anpassung von Teilnahmeerklärungen und Patienteninformationen aufgrund der EU-DSGVO

Durch die zum 25.05.2018 in Kraft getretene Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (EU-DSGVO) gelten EU-weit einheitliche Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen. Dies wirkt sich auch auf folgende Verträge aus:

  • Vertrag über die Durchführung eines ergänzenden Hautkrebsvorsorge-Verfahrens im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung zwischen Barmer GEK, BIGdirekt, BKK Landesverband Nordwest, HEK bzw. TK und KV Hamburg
  • Vertrag über die frühzeitige Diagnostik und Behandlung von Begleiterkrankungen des Diabetes mellitus auf der Grundlage des § 140a SGB V zwischen DAK, KKH und KV Hamburg

Die Teilnahmeerklärungen und Patienteninformationen für Versicherte, die an den o. g. Verträgen teilnehmen, wurden ausgetauscht und müssen ab sofort verwendet werden. Bitte vernichten Sie die alten Formulare. Sie finden die neuen Formulare auf der Internetseite der KV Hamburg unter Formulare & Infomaterial / KVH-Formulare / Downloadbereich:

  • H / Hautkrebsscreening
  • D / Diabetes