Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenPraxis-IT & TelematikOnline-Dienste ♦ eZAP

 

eZAP: Patientenbefragung elektronisch unterstützt

Die Anwendung eZAP steht ab sofort im SNK für Ärzte und Psychotherapeuten bereit. Mit ihr können Praxen mit wenigen Klicks eine Patientenbefragung anlegen, den Befragungszeitraum wählen sowie die Fragebögen und ein Poster für das Wartezimmer ausdrucken. Das Poster macht auf die Patientenbefragung aufmerksam und enthält Erläuterungen zum ablauf. Voraussetzung ist eine Registrierung im SNK.

Informationen zu den technischen Voraussetzungen finden Sie im Internet unter www.kbv.de/html/praxis-it.php

 

So geht´s

Ärzte und Psychotherapeuten, die eZAP nutzen möchten, melden sich mit ihren SNK-Zugangsdaten im Portal Ihrer KV an. Im anschluss kann die Anwendung "eZAP-Praxis" gestartet und eine neue Befragung angelegt werden. Eine Kurzanleitung erläutert die einzelnen Schritte. Praxen erhalten automatisch nach Abschluss der Befragung einen Rückmeldebericht.

 

Ausfüllen online oder in Papierform möglich

Patienten, die die Fragen online beantworten möchten, finden auf dem Poster die Internetadresse https://befragung.kbv.de/ezappatient und einen praxisbezogenen Zugangscode für die Befragung. Füllen Patienten den Fragebogen online aus, beispielsweise über ihr Smartphone, werden die Daten sicher ins SNK übertragen.

Der Vorteil: Praxen müssen die Daten nicht mehr manuell in eine Excel-Tabelle eintragen und erhalten zudem am Ende der Befragung einen Ergebnisbericht mit Grafiken, die zum Beispiel auch auf die Praxis-Website gestellt werden können. Alternativ haben Patienten weiterhin die Möglichkeit, den Fragebogen in Papierform auszufüllen. In diesem Fall nutzt das Praxisteam eZAP, um die Daten unkompliziert einzupflegen.

 

Den Papierbogen gibt es in Deutsch und sechs weiteren Sprachen: Arabisch, Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch und Türkisch. die Online-Anwendung steht in Deutsch und Englisch zur Verfügung.

 

Teilnahme ist freiwillig und anonym

Praxen, die eZAP nutzen möchten, benötigen einen SNK-Anschluss für Ärzte und Psychotherapeuten, zum Beispiel KV-SafeNet*. Bei der Durchführung der kostenlosen Online-Patientenbefragung unterstützt eine Kurzanleitung, die die einzelnen Schritte anschaulich erläutert. Diese kann ebenfalls im SNK heruntergeladen werden. Die Teilnahme an eZAP ist freiwillig und anonym, die Auswertungen werden automatisch erstellt. Die Daten werden ausschließlich bei der KBV und nur für diesen Zweck gespeichert und ausgewertet.

*Bitte beachten Sie, dass KV-SafeNet nicht mit der Firma SafeNet, Inc., USA, in firmenmäßiger oder vertraglicher Verbindung steht.