Sie befinden sich hier: Ärzte und PsychotherapeutenQualitätQualitätssicherung ♦ Strukturqualität

Strukturqualität

Hörgeräteversorgung schwerhöriger Kinder

 

Was wird überprüft?

Teilnahme an anerkannten Fortbildungen bzw. Qualitätszirkeln

Jährliche Kontrolle der Geräte.

 

 

Umfang der Überprüfung

Nachweis theoretischer Kenntnisse in der Diagnostik, Therapie und Versorgung von Hörstörungen, insbesondere bei Kindern sowie Kenntnisse über die jeweils aktuelle Hörgerätetechnik in Bezug auf die audiologischen Befunde durch die Erlangung von 7 Fortbildungspunkten innerhalb von 2 Jahren.

 

Mindestens einmal jährlich durchgeführte messtechnische Kontrolle der eingesetzten

Untersuchungsgeräte und Instrumentarien durch einen zugelassenen Wartungsdienst

entsprechend der MPBtreibV.


 

Wie wird überprüft?

Ärzte mit einer Abrechnungsgenehmigung sind verpflichtet, eine mindestens einmal jährlich durchgeführte messtechnische Kontrolle der eingesetzten Untersuchungsgeräte und Instrumentarien nachzuweisen. Weiterhin müssen sie themenspezifisch sieben Fortbildungspunkte regelmäßig innerhalb von zwei Jahren vorlegen

 

 

Ergebnisse

  • Sind die geforderten Punkte unter Berücksichtigung der Datenweitergabe der Ärztekammer erfüllt, bekommt der Arzt dieses bestätigt.
  • Sind die geforderten Punkte nicht erfüllt, wird der Arzt aufgefordert die Unterlagen nachzureichen. Sollten keine Unterlagen eingehen, ist die KV Hamburg berechtigt die Genehmigung zu  widerrufen.

 

 

 

 

zurück zur Übersicht Strukturqualität

 Sitelink

zurück zur Übersicht Genehmigung 

 Sitelink